Meteor Nachrichten 2016/04

meteor_2016_04_titelbild

Vorwort Seite 1
Sammlerbörsen und Tauschtage Seite 2–3
via donau – Oberlauf (Gerhard Riedl) Der elfte Teil widmet sich den Anrainern der Landkreise Nördlingen- Donauwörth, Donau-Ries, Neuburg-Schrobenhausen; Land Bayern. Seite 4–6
Neues von den Gutschein/Geschenkskarten (Erika Musil) Seite 7
100. Todesjahr Kaiser Franz Josephs I. (Fritz Chlebecek)Von Kaiser Franz Joseph I. gibt es die verschiedensten Sterbebilder und Ansichtskarten vom Begräbnis. Einige davon zeigt uns unser langjähriges Mitglied. Seite 8–9
Neues von den GSM-Karten u. Ladebons (Karl Acker) Seite 10
Trier – eine geschichtsträchtige Stadt (Herbert Kandler)Heute ist diese Stadt kaum einem bekannt. Doch die deutsche Stadt nahe bei Luxemburg hat eine sehr lange und ereignisreiche Geschichte. Während der Römerzeit hatte sie ihre größte Bedeutung. Viele Baudenkmäler aus dieser Zeit zeugen davon. Seite 11–14
Sammelbilder von Julius Meinl (Dietfried Keplinger) Seite 15
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 16
Die Ruprechtskirche in Wien (Herbert Kandler) Die älteste Kirche von ganz Wiens ist sie nun doch nicht, sondern nur von der Innenstadt. Über den geschichtlichen Hintergrund lesen Sie in diesem Heft. Alte Ansichtskarten sind auch zu sehen. Seite 17–18
Als Habsburgs kalte Sonne erlosch… (Franz Strobl)Der Tod von Kaiser Franz Joseph I. besiegelte, in Verbindung mit der Niederlage im 1. Weltkrieg, den Niedergang der Donaumonarchie. Eingeläutet wurde er schon viel früher. Dieser Artikel beleuchtet kritisch die letzte Epoche der habsburgischen Regentschaft. Seite 19–30
Neues von deutschen TeleSammler-Magazin (K. Ullemeyer). Seite 31
Neuerscheinungen „Philatelie-Tage“ (Josef Fuchs) Seite 32
Bogen-Nummer gesucht! (Josef Fuchs) Seite 33
Vereinsausflug nach Bratislava (Anna Nowak) Seite 34–36

Meteor Nachrichten 2016/03

meteor_2016_03_titelbild

Vorwort Seite 1
Sammlerbörsen und Tauschtage Seite 2–3
via donau – Oberlauf (Gerhard Riedl) Der zehnte Teil widmet sich den Anrainern des Landkreises Donau- Ries; Land Bayern. Seite 4–6
Sammelbilder von Julius Meinl (Dietfried Keplinger) Seite 6
„Die Pufferküsserin“ als Briefmarke (Christian Schuhböck) Seite 7
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 8
Neues von den Gutschein/Geschenkskarten (Erika Musil) Seite 9
Die Couleurkarte (Ernst Exner). Ein ganz eigenes Sammelgebiet ist die Couleurkarte, die von den Studentenvereinen aufgelegt wurden bzw. werden. Unser Mitglied, Prof. Ernst Exner, beschreibt uns ausführlich die verschieden Arten. Seite 11–16
Florian Berndl (Herbert Kandler) Florian Berndl war mehr als ein Naturheilkundler. Der Gründer des Gänsehäufels war – auch aus heutiger Sicht – ein Visionär. Seite 16–17
Der „Traum der Danubia“ (Galina Chapovalova) Seite 17
Die Pummerin (Franz Strobl). Die Geschichte über die wohl bekannteste Glocke Österreichs erzählt dieser Beitrag im zweiten und letzten Teil. Seite 19–25
Buchvorstellung – Die Couleurkarten Seite 24–25
Fotos vom Sammlertreffen am 29. Mai 2016. Seite 26–27
Admiral Paul Fiedler (Nikolaus A. Sifferlinger) Seite 28–29
Neues von den GSM-Karten u. Ladebons (Karl Acker) Seite 30
Welcher Ort ist das? – Wie sucht man richtig Seite 31
Grinzings Weingarten-Kulturlandschaft (G. Chapovalova) Seite 32–33
Neuerscheinungen „Philatelie-Tage“ (Josef Fuchs) Seite 34
Gedenkstätte Heldenberg (Herbert Kandler) Sehr kurios ist dieser Beitrag über Joseph Gottfried Pargfrieder und die Gedenkstätte bei Kleinwetzdorf in Niederösterreich. Seite 35–36

Meteor Nachrichten 2016/02

meteor_2016_02_titelbild

Vorwort Seite 1
Sammlerbörsen und Tauschtage Seite 2–3
via donau – Oberlauf (Gerhard Riedl) Der neunte Teil widmet sich den Anrainern des Landkreises Neu- Ulm und Günzburg; Land Bayern. Seite 4–6
Euro-Münzen: Andorra Seite 7
Gratis-Inserate. (Josef Fuchs) Seite 8
Neues von den Gutschein/Geschenkskarten (Erika Musil) Seite 9
Hieronymus BOSCH (Franz Strobl) Wer kennt nicht die düsteren Bilder des niederländischen Malers. Dessen Todestag jährt sich zum 500. Mal. In Österreich befinden sich einige sehenswerte Gemälde von ihm. Steht in der MET-NA. Seite 10–13
100 Jahre Transsibirische Eisenbahn. Seite 14–15
Das Steiner Tor (Herbert Kandler) Auf Ansichtskarten, Briefmarken und auch auf Notgeld ist das Steiner Tor zu finden. Seite 16–17
Die Pummerin (Franz Strobl). Die Geschichte über die wohl bekannteste Glocke Österreichs erzählt dieser Beitrag in zwei Teilen. Seite 19–25
Fotos vom Sammlertreffen im Jänner 2016 Seite 26–27
Das Beinhaus (Karner) (Herbert Kandler). Früher wusste jeder „brave“ Bub – auch der Chefredakteur – den Zugang zum Beinhaus. Heute ein Relikt aus vergangenen Tagen. Seite 28–29
Die k.u.k. Feldpost (Friedrich Chlebecek) Seite 30
Neues von den GSM-Karten Seite 31
Protokoll zur Generalversammlung Seite 32–33
Busfahrt zur Sammler-Messe in Bratislava Seite 33
Neuerscheinungen „Philatelie-Tage“ (Josef Fuchs) Seite 34
60 Jahre E-Lok Baureihe 4061 (Martin Schuller) Seite 35
Sonderpostbeförderung mit Leiterwagen u. U-Bahn Seite 36

Meteor Nachrichten 2016/01

meteor_2016_01_titelbild

Vorwort Seite 1
Sammlerbörsen und Tauschtage Seite 2–3
via donau – Oberlauf (Gerhard Riedl) Der achte Teil widmet sich nun den Anrainern der Donau des Landkreises Neu-Ulm und Günzbur; Land Bayern. Seite 4–6
Briefmarkenausgabeprogram 2016 (Österr. Post AG) Seite 7
Gratis-Inserate. (Josef Fuchs) Seite 8
Nouveau Bar Salvator (Franz Strobl). Auch Österreich entdeckt Erzherzog Ludwig Salvator. Zur Erinnerung an den 100. Todestag eines bisher fast vergessenen großen Österreichers. Seite 9–14
Grabmahl Kaiser Maximillian I. (Herbert Kandler) Ein interessanter Beitrag über einen der berühmtesten Herrscher in der langen und ereignisreichen österreichischen Geschichte. Seite 15–17
Eisenbahnmuseum Sigmundsherberg (Martin Schuller) Lesen Sie hier über ein kleines aber sehenswertes Museum im niederösterreichischen Waldviertel. Seite 18
5 – die magische Ziffer (Franz Strobl) Jahre mit bemerkenswerten Ereignissen in der Geschichte Österreichs. Stationen eines persönlichen und daher auch unvollständigen historischen Streifzugs im sog. „Gedenkjahr 2015“. Seite 19–25
Burg Greifenstein (Herbert Kandler) Seite 26–27
Neuerscheinungen „Philatelie-Tage“ (Josef Fuchs) Seite 28
Meteor-Vereinsausflug nach Prag (Anna Nowak) Soviele Mitglieder und Angehörige waren schon lange nicht mehr dabei. Wir brachten viele Bilder mit und können einen Teil davon, passend zum Text, abbilden. Seite 29–33
Neues von den Gutschein/Geschenkskarten (Erika Musil) Seite 34
Gänserndorf – Postkartenansichten (Karl Acker). Seite 35
Der „Grüner Baum“ in Kierling (Friedrich Chlebecek). Solche Szenen spielen sich nicht nur in Kierling ab. Hier wir es aber in einem interessanten Beitrag in Wort und Bild dokumentiert. Seite 36–37
Einladung zur Generalversammlung. Seite 38
Vereinsgeschehen Seite 40

Meteor Nachrichten 2015/04

meteor_2015_04_titelbild

Vorwort Seite 1
Sammlerbörsen und Tauschtage Seite 2–3
via donau – Oberlauf (Gerhard Riedl) Der siebente Teil widmet sich nun den Anrainern der Donau im Landkreis Alb-Donau-Kreis und der Kreisstadt Ulm; Land Baden-Württemberg. Seite 4–6
Ansichtskarten Online (Michael Martischnig) Die neue Plattform der Österreichischen Nationalbibliothek ist für den Ansichtskartensammler eine interessante Informationsquelle. Seite 7
Gratis-Inserate. (Josef Fuchs) Seite 8
Kennen Sie „Waterloo“? Wer kennt Waterloo wirklich? Nachdem Sie diesen Artikel von unserem Mitglied Mag. art Franz Strobl gelesen haben, werden Sie mehr über Land, Leute und natürlich auch über eine der berühmtesten Schlachten der Weltgeschichte in Erfahrung gebracht haben. Seite 9–22
Buchvorstellung – „Kitsch per Post“ (Michael Martischnig) Seite 23
Tischtennis im Wandel der Zeit. Eine umfangreiche Sammlung an Postkarten und Briefmarken zu diesem Thema hat Herr Christian Klaus im Laufe der Jahre zusammengetragen und auch schon bei Ausstellungen vorgestellt. Einen Auszug davon samt Bericht über den Ursprung und Frühzeit dieser Weltsportart bringen wir hier. Seite 24–28
oldthing.de bzw. oldthing.at – Eine neue Sammlerplattform. Seite 29
Neuerscheinungen „Philatelie-Tage“ (Josef Fuchs) Seite 30
Ausgabeprogramm der Münze Österreich für 2015 Seite 31
Bilder vom Sammlertreffen vom 31. Mai 2015. Seite 32–33
Neues von den Gutschein/Geschenkskarten (Erika Musil) Seite 34
Neues von GSM-Karten (Karl Acker) Seite 35
Neuer Katalog „Philatelietage“ (Josef Fuchs). Seite 36

Meteor Nachrichten 2015/03

meteor_2015_03_titelbild

Vorwort Seite 1
Sammlerbörsen und Tauschtage Seite 2–3
via donau – Oberlauf (Gerhard Riedl) Der sechste Teil widmet sich nun den Anrainern der Donau im Landkreis Alb-Donau-Kreis; Land Baden-Württemberg. Seite 4–5
Der Pranger als Sammelmotiv. Unser Mitglied Herbert Kandler stellte uns einige Motive aus Niederösterreich aus seiner Sammlung zur Verfügung. Der Text stammt von www.austria-forum.org, einer empfehlenswerten „Fundgrube“. Seite 6–7
Gratis-Inserate. (Josef Fuchs) Seite 8
25 Jahre Fall der „Berliner Mauer“ – Abschluss Wer ist damals nicht vor dem Fernseher gesessen und hat fasziniert zugesehen, wie mutige Ost-Berliner die Grenzbeamten „niedergeredet“ haben und darauf hin den westlichen Teil der Stadt besuchen konnten. Mag. Franz Strobl erzählt uns die ganze Geschichte. Seite 9–23
Wiedereinführung der Bahnpost (Gerhard Gilg). Seite 24
150 Jahre Schießstätte Mauer (Manfred Jagsch) Seite 25
Buchvorstellung – Postkarten aus Bessarabien (Uwe Konst). Seite 26
Kriegsgefangenenpost des 2. Weltkrieges Ein sehr spezielles und interessantes Sammelgebiet vorgestellt von unserem Mitglied Anton Watzek. Seite 28–29
Philatelistenklub „Olymp. Dorf Innsbruck“ (Martin Winterle) Neuerscheinungen „Philatelie-Tage“ (Josef Fuchs) 30 Seite 31
Neues von den österreichischen Briefmarken (Gerhard Gilg). Seite 32
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg). Seite 33
Neues von GSM-Karten (Karl Acker) Seite 35
Neues von den Gutschein/Geschenkskarten (Erika Musil). Seite 34–35
Autobusfahrt nach Prag (Josef Fuchs) Seite 36
Neuer Katalog „Philatelietage“ (Josef Fuchs). Seite 36

Meteor Nachrichten 2015/02

meteor_2015_02_titelbild

Vorwort Seite 1
Sammlerbörsen und Tauschtage Seite 2–3
via donau – Oberlauf (Gerhard Riedl) Der fünfte Teil widmet sich nun den Anrainern der Donau im Landkreis Biberach; Land Baden-Württemberg. Seite 4–5
Nachruf: Martin Schlechta (DI Martischnig). Seite 6
Buchbesprechung – „Come Home at Once“ (DI Martischnig) Seite 7
Gaweinstal – ein Ort im Weinviertel (Karl Acker) Seite 8–9
Gratis-Inserate. (Josef Fuchs) Seite 10
25 Jahre Fall der „Berliner Mauer“ – Teil 2 Wer ist damals nicht vor dem Fernseher gesessen und hat fasziniert zugesehen, wie mutige Ost-Berliner die Grenzbeamten „niedergeredet“ haben und darauf hin den westlichen Teil der Stadt besuchen konnten. Mag. Franz Strobl erzählt uns die ganze Geschichte. Seite 11–19
Neues von den österreichischen Briefmarken (Gerhard Gilg). Seite 20
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg). Seite 21
Protokoll der Generalversammlung 2015 (inkl. Bilder) Seite 22–23
Bilder vom letzten Sammlertreffen. Seite 24–25
Alliance for Nature: Semmering-Tunnel (DI Schuhböck). Seite 26
Sonderausstellung „Karikatur mit Philatelie“ (Fritz Chlebecek)Unser Mitglied Fritz Chlebecek macht mit diesem Beitrag wieder auf eine Ausstellung aufmerksam, die mit unserem Hobby in Verbindung steht. Seite 28–29
Neuerscheinungen „Philatelie-Tage“ (Josef Fuchs) Seite 30
Bilder von der Weihnachtsfeier 2014. Seite 31
Alliance for Nature: Otto-Wagner-Spital (DI Schuhböck) Seite 32–33
Neues von den Gutschein/Geschenkskarten (Erika Musil) Seite 34
Neues von GSM-Karten (Karl Acker) Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2015/01

meteor_2015_01_titelbild

Vorwort Seite 1
Sammlerbörsen und Tauschtage Seite 2–3
via donau – Oberlauf (Gerhard Riedl) Der vierte Teil widmet sich nun den Anrainern der Donau im Landkreis Sigmaringen (II); Land Baden Württemberg. Seite 4–5
Velden 2014 Dieser Bericht von Anna Nowak wird für viele Mitfahrende die schönen Erinnerungen daran wieder aufleben lassen und für manche Unentschlossene für die nächste Fahrt ein guter Grund sein, auch mitzufahren. Seite 6–8
Gratis-Inserate. (Josef Fuchs) Seite 10
25 Jahre Fall der „Berliner Mauer“ (Franz Strobl)Wer ist damals nicht vor dem Fernseher gesessen und hat fasziniert zugesehen, wie mutige Ost-Berliner die Grenzbeamten „niedergeredet“ haben und darauf hin den westlichen Teil der Stadt besuchen konnten. Mag. Franz Strobl erzählt uns die ganze Geschichte. Seite 11–22
86 -mal Prater-Hauptalle. Frau Mag. Tropper beschreibt in dieser Ausgabe, wie man anhand einer einzigen Aufnahme eine Postkarte immer wieder neu auflegen kann. Aus dem Buch „Format Postkarte. Illustrierte Korrrespondenzen. 1900 bis 1936“. Seite 24–26
Buchbesprechung Seite 26
Berta Hummel, ein Porträt (Kurt Harl) Seite 27
Einladung zur Generalversammlung. Seite 28
„Papstkreuz“ in Wien (MMag. Monika Stadlbauer) Seite 29
Neuerscheinungen „Philatelie-Tage“ (Josef Fuchs) Seite 30
Neues von den österreichischen Briefmarken. Seite 31
Die Schweizer Postkutschenzeit (Kurt Harl) Seite 32
Neues von den Gutschein/Geschenkskarten (Erika Musil) Seite 34–35
Kulturseite des Meteor-Journals (Irene Gilg). Seite 36
Neues von GSM-Karten (Karl Acker) Seite 39

Meteor Nachrichten 2014/04

meteor_2014_04_titelbild

Vorwort Seite 1
Sammlerbörsen und Tauschtage Seite 2–3
via donau – Oberlauf. (Gerhard Riedl)Der dritte Teil widmet sich nun den Anrainern der Donau im Landkreis Sigmaringen (I); Land Baden Württemberg. Seite 4–5
„Rettet die Grinzinger Weingärten“ Seite 6–7
Gratis-Inserate. (Josef Fuchs) Seite 8
„Brücke worauf 1914…“Sarajevo steht als Synonym für das Attentat auf Erzherzog Franz Ferdinand. Dieses Ereignis wird natürlich heuer in den Medien so richtig „breitgetreten“. Über die politische Vorgeschichte wird kaum geschrieben – daher schreibt Mag. Franz Strobl darüber. Seite 9–18
Grinzing, „der“ Heurigenort Wiens. Wer an Wien und Wein denkt, kommt an Grinzing, im 19. Wiener Gemeindebezirk, nicht vorbei. Seite 20–23
Josefine Allmayer Eine Ausstellung über die bekannte Scherenschnitt-Künstlerin gibt es im Museum Kierling. Seite 24–25
Gott mit uns im 1. Weltkrieg Verlängert wird die sehenswerte Ausstellung, die Karikaturen, Kitsch und Sonstiges über den 1. Weltkrieg zeigt. Seite 26
Die „Pufferküsserin“. Seite 27
Neuerscheinungen „Philatelie-Tage“. Seite 28
Chips und Ausbrüche Unser Mitglied Karl Acker hat sich die Mühe gemacht, in Zusammenarbeit mit Erika Musil und Wilhelm Gleich, sämtliche bis dato verwendeten Chips und Ausbrüche auf den österreichischen GSM/SIM-Karten darzustellen. Seite 30–31
160 Jahre Semmeringbahn. Seite 32–33
Neues von den österreichischen Briefmarken. Seite 34
Kulturseite des Meteor-Journals (Irene Gilg) Seite 35

Meteor Nachrichten 2014/03

meteor_2014_03_titelbild

Vorwort Seite 1
Sammlerbörsen und Tauschtage Seite 2–3
Alliance For Nature: Einwendungen gegen Basistunnel Seite 4
Leipzig – Gedenkjahr 2013 Dieser Teil befasst sich hauptsächlich mit der Vorgeschichte, sowie mit der Planung, Organisations- und Baugeschichte des Völkerschlacht-Denkmals bis zur Weihe im Oktober 1913. Seite 5–12
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 13
Neuerscheinungen „Philatelie-Tage“ Seite 14
Die Semmeringbahn in der Philatelie und Numismatik Seite 15
Neues von den österreichischen Briefmarken Seite 16
…die zarteste Versuchung – (Suchard) Milka In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Philippe Suchard samt dem Werdegang seiner von ihm gegründeten Firma. Früh merkte er, dass Werbung viel bewirken kann. Dadurch gibt es jetzt die vielfältigsten Sammlerstücke wie Ansichtskarten, Telefonkarten, Schlüsselanhänger, Kaufmannsbilder, Anstecknadeln u.s.w., Seite 18–21
Bludenz, die Milka-Stadt Passend zum Beitrag über das Sammelgebiet „Suchard – Milka“ wird die Stadt Bludenz beschrieben. Seite 22–23
via donau – Oberlauf. (Gerhard Riedl)Von Geisingen über Immendingen bis nach Tuttingen beschreibt dieser Beitrag von Gerhard Riedl den Lauf der Donau. Das Wasser „versickert“ hier zeitweise in einem riesigen, unterirdischen Karst-System. Seite 24–25
Alliance For Nature: Welterbe-Alarm zur Semmeringbahn Seite 26
Neues von den GSM-Karten Seite 29
Neues von den Geschenks-/Gutscheinkarten (Erika Musil) Seite 28–29
Kulturseite des Meteor-Journals (Irene Gilg) Seite 30
Vereinsgeschehen Seite 32

Meteor Nachrichten 2014/02

meteor_2014_02_titelbild

Busfahrt nach Velden Seite 1
Sammlerbörsen und ständige Tauschtage Seite 2–3
Bilder vom Sammlertreffen 24. Jänner 2014 Seite 4–5
Alliance For Nature Seite 6
LEIPZIG – Gedenkjahr 2013 Dieser Teil befasst sich mit der sog. Völkerschlacht im Jahre 1813, an der an die 600.000 Soldaten aus den verschiedensten Jahre 1813, an der an die 600.000 Soldaten aus den verschiedensten europäischen Ländern beteiligt waren und die den Untergang von Napoleon einleitete. Seite 7–14
Franz Sedlacek – Chemiker der Phantasie Seite 15
Ruine Starhemberg Seite 16–17
Josef Bramer – Gedanken über einen Maler Seite 18–19
Fabergé-Eier – vollendete Goldschmiedekunst Seite 20
Sarajevo 1885 – Teststrecke der Wr. Straßenbahn Die durch das Attentat auf Thronfolger Franz Ferdinand „berühmt“ gewordene Stadt hat auch eine andere Vergangenheit. Jetzt fahren dort wieder unter anderem Straßenbahnen aus Wien. Seite 22–23
Neuerscheinungen „Philatelie-Tage“ Seite 24
Neues von den GSM-Karten Seite 25
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg) Seite 26
via donau – Oberlauf. (Gerhard Riedl)Die neue Serie von Gerhard Riedl beschreibt den Oberlauf der Donau – vom Ursprung im Schwarzwald bis Hüfingen im Landkreis Schwarzwald-Baar Seite 27–29
Neues von den österr. Briefmarken Seite 30
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 32
Kitsch, Karikatur & Propaganda im 1. Weltkrieg Seite 34–35
Rund um das Vereinsgeschehen Seite 36

Meteor Nachrichten 2014/01

meteor_2014_01_titelbild

Sammlerbörsen und sonstige Veranstaltungen Seite 2–3
Ständige Tauschtage Seite 3
LEIPZIG – Gedenkjahr 2013. Mag. Franz Strobl hat persönliche Verbindungen zu der als Messe-Stadt bekannten sächsischen Metropole. Wie er sie im Laufe der Jahrzehnte erlebte, beschreibt er in diesem Artikel (Franz Strobl) Seite 5–14
Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 16
Gutscheinkarten (Erika Musil) Seite 17
Neuerscheinungen Philatelie-Tag Seite 18
via donau: Teil 23 befasst sich mit den Abschnitten Bad Deutsch-Altenburg – Hainburg – Wolfsthal. Damit ist diese Serie abgeschlossen. Gerhard Riedl hat bereits für weitere Beiträge zugesagt (Gerhard Riedl) Seite 19–21
Postkarten im Museum. Unser Hobby wird für Museen und andere Institutionen als Zeitdokument immer wichtiger. Frau Mag. Eva Tropper ersucht unsere Mitglieder um Mitarbeit (Eva Tropper) Seite 23
Neues von den österr. Briefmarken Seite 24–25
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 26
Neues von den GSM-Karten Seite 27
Weltkrieg“ aufmerksam Seite 28–29
Rückblick der Reise zu den Veranstaltungen in Innsbruck und Lana/Südtirol Seite 30–32
Einladung zur Generalversammlung Seite 32
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg) Seite 34
Otto-Wagner-Spital „Am Steinhof“ Seite 35

Meteor Nachrichten 2013/04

meteor_2013_04_titelbild

Katalog Personalisierte Marken „Philatelie-Tage“ Seite 1
Sammlerbörsen und sonstige Veranstaltungen Seite 2–3
Ständige Tauschtage Seite 3
Weltuntergang verschoben….Mag. Franz Strobl beschreibt in Teil III eine Vielzahl von „leider nicht“ statt gefundenen Weltuntergängen mit großteils humoristischen Postkarten Seite 5–10
Feldbäckerei im 1. Weltkrieg (Fritz Chlebecek)Fritz Chlebecek hat sich mit der Truppenverpflegung beschäftigt. Herausgekommen ist eine Ausstellung, ein Buch sowie ein Beitrag in unserer Zeitung Seite 12–13
Gelungene Ausstellung „100 Jahre Lokalbahn Lana – Burgstall – Oberlana“ Seite 14
650 Jahre „Rest-Tirol“ bei Österreich Anmerkungen – auch kritische – zu einem nicht gefeierten Jubiläum schreibt in diesem Artikel Mag. Franz Strobl nieder (Franz Strobl) Seite 15–17
Neuerscheinungen Personalisierte Marken Seite 18
Firma Bink (Kurt Harl)Einen Bericht über eine Geschäfts- und Informationsreise anhand von verschiedensten Belegen bringt uns Obmann Kurt Harl Seite 19–21
via donau: Teil 22 befasst sich mit den Abschnitten Eckartsau – Petronell-Carnuntum – Engelhartstetten (Gerhard Riedl) Seite 23–25
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 26
Neues von den GSM-Karten und Ladebons Seite 27
Neues von den österr. Briefmarken Seite 28–29
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg) Seite 30
Neues von den Freecards (Kurt Harl) Seite 31

Meteor Nachrichten 2013/03

meteor_2013_03_titelbild

Busfahrt nach Innsbruck und Lana/Südtirol Seite 1
Sigmund Freudberger – ein schweizer Künstler Seite 2
Sammlerbörsen und sonstige Veranstaltungen Seite 4–5
Ständige Tauschtage Seite 5
Weltuntergang verschoben…. –Mag. Franz Strobl beschreibt in Teil II eine Vielzahl von „leider nicht“ statt gefundenen Weltuntergängen mit großteils humoristischen Postkarten Seite 6–15
Manege frei – Post- bzw. Werbekarten Seite 16
Benedetto Fellin – ein Porträt des Künstlers Seite 17
Russische Sprichwörter (Kurt Harl)Obmann Kurt Harl zeigt uns eine Sammlung von Postkarten, die von der russischen Künstlerin Elena Luksch-Makowska gestaltet wurden Seite 18–19
via donau: Teil 21 befasst sich mit den Abschnitten Orth a.d. Donau, Haslau/Maria Ellend und Scharndorf (Gerhard Riedl) Seite 22–24
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 25
Michael Coudenhove-Kalergi – Salzburger Ansichten auf Postkarte Seite 26–27
Neuerscheinungen Personalisierte Marken Seite 28
Neues von den österr. Briefmarken Seite 30
Neues von den Sonderpostbeförderungen Seite 31
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg) Seite 32
Personalisierte Marken zur Rettung der Jugendstilanlage am Steinhof Seite 33
Neues von den Gutschein-Karten (Erika Musil) Seite 34
Protokoll der Generalversammlung Seite 34–35
Sammlertreffen in der TU Wien – Rückblick Seite 35–36

Meteor Nachrichten 2013/02

meteor_2013_02_titelbild

In eigener Sache Seite 1
Mitgliedskarte 2012 – 2015 Seite 1
30 -Jahre-Meteor-Veranstaltung – Rückblick Seite 2–4
Sammlertreffen in der TU Wien – Rückblick Seite 5
Sammlerbörsen und sonstige Veranstaltungen Seite 6–7
Ständige Tauschtage Seite 7
Zwischen SALZBURG und BAD ISCHL: Anhand von Ansichtskarten beschreiben Irmgard und Arthur Gollner in ihrem neuen Buch einige Ortschaften, Haltestellen und Postämter an der Strecke Seite 8–13
Weltuntergang verschoben…. – Aus aktuellem Anlass bringen wir statt „Helgoland“ (wird fortgesetzt) diesen Artikel von Mag. Franz Strobl, der in gewohnt ausführlicher Weise anhand von vielen Postkarten die Weltuntergangs-Hysterie aufs Korn nimmt (Franz Strobl) Seite 14–21
Giuseppe Verdi und Österreich: Herbert Judmaier erzählt uns einiges über den weltberühmten, italienischen Komponisten Seite 22–23
via donau: Teil 20 befasst sich mit den Abschnitten Groß-Enzersdorf, Fischamend und Mannsdorf (Gerhard Riedl) Seite 24–26
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 27
Kofferaufkleber: Mitglied Christl Chlebecek stellt uns ein bereits vergessenes Instrumentarium vor (Fritz Chlebecek) Seite 28–29
Pers. Marke „Lokalbahn Lana“ Seite 30
Neuerscheinungen Personalisierte Marken Seite 31
Neues von den österr. Briefmarken Seite 32
Weltkulturerbe Semmeringbahn (Irene Gilg) Seite 33
Neues von den GSM-Karten Seite 34
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg) Seite 35

Meteor Nachrichten 2013/01

meteor_2013_01_titelbild

In eigener Sache Seite 1
Sammlerbörsen und sonstige Veranstaltungen Seite 4–5
Ständige Tauschtage Seite 5
Helgoland – Phantasie, Träume und Wirklichkeit –eine Beschreibung in mehreren Teilen anhand von Ansichtskarten, Photographien und Briefmarken, Teil 4 Seite 4–14
Zwischen SALZBURG und BAD ISCHL: Anhand von Ansichtskarten beschreiben Irmgard und Arthur Gollner in ihrem neuen Buch einige Ortschaften, Haltestellen und Postämter an der Strecke Seite 16–19
Unverzichtbar für Heimatbücher: Friedrich Chlebecek zeigt uns anhand diverser Beispiele wie man zum Recherchieren alte Ansichtskarten benötigen kann (Fritz Chlebecek)via donau: Teil 19 befasst sich mit den Abschnitten Seite 20–22
Einladung zur Generalversammlung Seite 23
Neue Mitglieder und Todesfälle (Josef Fuchs) Seite 23
Langenzersdorf, Wien und Schwechat Seite 24–26
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 27
100 Jahre Transsibirische Eisenbahn Seite 28–29
Vor 100 Jahren: „Der blaue Reiter“ Seite 29–30
Vor 100 Jahren: Der Tango erobert Europa Seite 30
Neuerscheinungen Personalisierte Marken Seite 31
Neues von den österr. Briefmarken Seite 32–33
Neues von den GSM-Karten Seite 34
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg) Seite 36

Meteor Nachrichten 2012/04

meteor_2012_04_titelbild

In eigener Sache Seite 1
NUMIPHIL 2012 Seite 2
Sammlerbörsen und sonstige Veranstaltungen Seite 4–5
Ständige Tauschtage Seite 5
Brief aus dem Jahre 1732: Die Schrift zu lesen ist die eine Sache, das Geschriebene zu deuten ist eine andere Sache. Wer kann das noch? Seite 6
Helgoland – Phantasie, Träume und Wirklichkeit – eine Beschreibung in mehreren Teilen anhand von Ansichtskarten, Photographien und Briefmarken, Teil 3 via donau: Teil 18 befasst sich mit den Abschnitten Seite 8–20
Klosterneuburg, Spillern und Korneuburg Seite 22–24
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 25
Zwischen SALZBURG und BAD ISCHL: Anhand von Ansichtskarten beschreiben Irmgard und Arthur Gollner in ihrem neuen Buch einige Ortschaften, Haltestellen und Postämter an der Strecke Seite 26–30
Sissi: Eine Legende wird 175 Seite 31–32
Neuerscheinungen Personalisierte Marken Seite 33
Neues von den österr. Briefmarken Seite 34–35
Ersttag bei 30 Jahre METEOR Seite 35
LANAPHIL 2012 Seite 36
Neues von den GSM-Karten Seite 37
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg) Seite 38
Bestellschein „Personalisierte Briefmarken“ Seite 39
Termine METEOR-Sammlertreffen 2013 (Josef Fuchs) Seite 40

Meteor Nachrichten 2012/03

meteor_2012_03_titelbild

In eigener Sache Seite 1
via donau: Teil 17 befasst sich mit dem Abschnitt Kirchberg a. Wagram – Königsbrunn – Stockerau (Gerhard Riedl) Seite 2–4
Korfu – Bizerte: Reisebericht von Mag. Franz Strobl. (Franz Strobl)Er erfuhr bei einem Museumsbesuch in Kerkyra viel Neues über die „erste serbische Armee“ Seite 6–7
Sammlerbörsen und sonstige Veranstaltungen Seite 8–9
Ständige Tauschtage Seite 9
Helgoland – Phantasie, Träume und Wirklichkeit – eine Beschreibung in mehreren Teilen anhand von Ansichtskarten, Photographien und Briefmarken, Teil 2 Seite 10–16
Vorschau „30 Jahre METEOR“ Seite 17
Neues von den GSM-Karten Seite 17
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 18
Banknoten erzählen Geschichte Seite 19
Zwischen SALZBURG und BAD ISCHL: Anhand von Ansichtskarten beschreiben Irmgard und Arthur Gollner in ihrem neuen Buch die Bahnverbindung Seite 20–25
Neues von den österr. Briefmarken Seite 26
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg) Seite 27
Romy Schneider – 30. TodestagRomy Schneiders Auswirkungen auf die Philatelie beschreibt uns anhand von diversen Briefmarken Herbert Judmaier Seite 28–30
Sammlertreffen „Museum Kierling“ und „Meteor“ Seite 30
Neuerscheinungen Personalisierte Marken Seite 31
Dies&Das Seite 32

Meteor Nachrichten 2012/02

meteor_2012_02_titelbild

In eigener Sache Seite 1
via donau: Teil 16 befasst sich mit dem Abschnitt Traismauer – Zwentendorf – Langenrohr (Gerhard Riedl) Seite 2–4
Tunesien – Tourismus in Didos Land, Nachtrag Seite 6–7
Sammlerbörsen und sonstige Veranstaltungen Seite 8–9
Ständige Tauschtage Seite 9
Helgoland – Phantasie, Träume und Wirklichkeit – eine Beschreibung in mehreren Teilen anhand von Ansichtskarten, Photographien und Briefmarken, Teil 1 Seite 10–16
Neuerscheinungen von „freecard“ (Kurt Harl) Seite 17
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 18
Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 19
100 Jahre Seilbahn Lana – Vigiljoch Seite 21
Zwischen SALZBURG und BAD ISCHL: Anhand von Ansichtskarten beschreiben Irmgard und Arthur Gollner in ihrem neuen Buch die Schafbergbahn Seite 20–24
Neuerscheinungen Personalisierte Marken Seite 25
Neues von den österr. Briefmarken Seite 26–27
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg) Seite 28
Neues von den GSM-Karten Seite 29
Neues von den Gutscheinkarten (Erika Musil) Seite 29
Kierling – 100 Jahre Kraftfahrlinienverkehr KoldaDie Geschichte der ersten privaten Autobuslinie in der k.u.k. Monarchie begann in Kierling Seite 30–31
Protokoll zur Generalversammlung Seite 32

Meteor Nachrichten 2012/01

meteor_2012_01_titelbild

In eigener Sache Seite 1
Zwischen SALZBURG und BAD ISCHL: Anhand von Ansichtskarten beschreiben Irmgard und Arthur Gollner in ihrem neuen Buch eine nostalgische Reise mit der Salzkammergut-Lokalbahn via donau: Teil 15 befasst sich mit dem Abschnitt Seite 3–7
Sammlerbörsen und sonstige Veranstaltungen Seite 8–9
Ständige Tauschtage Seite 9
Krems – Stein – Gedersdorf Seite 10–12
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 13
Handgestickte Ansichtskarten aus Ecuador Seite 14
Einladung zur Generalversammlung Seite 15
Neuerscheinungen von „freecard“ (Kurt Harl) Seite 16
Neuerscheinungen Personalisierte Marken Seite 17
Neues von den österr. Briefmarken Seite 18
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg) Seite 19
120 Jahre KHM Wien – auch in der PhilatelieMit verschiedensten Briefmarkenmotiven stellt Mitglied Herbert Judmaier das Kunsthistorische Museum in Wien vor Seite 20–21
Philatetage: Termine Jänner 2012 Seite 22
HIBRIA 2012 in Hirtenberg Seite 23
Tunesien – Tourismus in Didos Land, Teil 4:Vom Zweiten Weltkrieg bis heute beschreibt uns Mag. Franz Strobl mit seiner Ansichtskartensammlung die Entwicklung des Tourismus in Tunesien Seite 24–28
Münzen: Ausgabeprogramm 2012 Seite 30
Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 31
Dies und Das Seite 32

Meteor Nachrichten 2011/04

meteor_2011_04_titelbild

In eigener Sache Seite 1
Napoleon I.: Schloss Thürnlhof in Kaiser-Ebersdorf war 1809 sein Hauptquartier und ist trotz dieses historischen Ereignisses beinahe in Vergessenheit geraten Seite 3–9
Sammlerbörsen und sonstige Veranstaltungen Seite 10–11
Ständige Tauschtage Seite 11
via donau: Teil 14 befasst sich mit dem Abschnitt Dürnstein – Göttweig (Gerhard Riedl) Seite 12–14
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 15
Großtauschtag in Schärding Seite 16
Neues von den Telefonkarten Seite 17
Neuerscheinungen von „freecard“ (Kurt Harl) Seite 18
Neuerscheinungen Personalisierte Marken Seite 19
Neues von den österr. Briefmarken Seite 20
LISZTOMANIA – auch in der Philatelie Seite 21–23
Rückschau Meininger Dampfloktage Seite 23
Philatetage: Termine Oktober 2011 Ignaz Josef PLEYEL: Die Person rund um die im Seite 23
Münzen: Wissenswertes über die harte D-Mark und über die österreichische Krone Seite 24–25
Tunesien – Tourismus in Didos Land, Teil 3:Von der Kolonialzeit bis nach dem Ersten Weltkrieg Seite 26–31
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg) Seite 32
Juni erschienene Sondermarke Seite 33
Porträt von Helmut KAND, von dem auch die im Vorjahr erschienene Sondermarke „Moderne Kunst in Österreich“ stammt Seite 34–35

Meteor Nachrichten 2011/03

meteor_2011_03_titelbild

Doppeltes Jubiläum: DI Erwin Martinetz feierte seinen 100. Geburtstag und ist seit 25 Jahren bei METEOR Seite 3
Philatetage: Termine Juli u. August 2001 Seite 3
Henry de Toulouse-Lautrec: Kleiner Mann, ganz groß Seite 4–5
Heinrich Zille: Meister des Zeichenstiftes, Teil 2 Seite 6–7
Sammlerbörsen und sonstige Veranstaltungen Seite 8–9
Ständige Tauschtage Seite 9
via donau: Teil 13 befasst sich mit der Wachau (Gerhard Riedl) Seite 10–12
Gratis-Inserate (Josef Fuchs) Seite 13
Neues von den Telefonkarten Seite 14
Pers. Marken anl. 160 Jahre „Hugo Hütte“ Seite 15
Bahnhofsfest in Thüringen Seite 15
Neuerscheinungen von „freecard“ (Kurt Harl) Seite 16
Neuerscheinungen Personalisierte Marken Seite 17
Villach – eine Stadt stellt sich vor Seite 18–20
Kulturseite der Meteor-Nachrichten (Irene Gilg) Seite 21
Die „Erfindung“ der Sammelbilder durch den Pariser Kaufmann Aristide Boucicaut Seite 22–23
Tunesien – Tourismus in Didos Land, Teil 2:Bizerte und Österreich, eine historische Beziehung Seite 24–29
Neues von den österr. Briefmarken Seite 30
Neue Mitglieder (Josef Fuchs) Seite 32
Verstorbene Mitglieder (Josef Fuchs) Seite 32

Meteor Nachrichten 2011/02

meteor_2011_02_titelbild

Einleitung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Sammelmotiv – Tunesien Die Anfänge des europäischen Tourismus in Tunesien wird in diesem Bericht anhand der Ansichtskartensammlung von unserem Mitglied Mag. Franz Strobl dargestellt. Aufgrund der derzeitigen Lage in Nordafrika ist dieses Thema ja geradezu prädestiniert dazu uns Leser diese Region näher zu bringen. Seite 6–12
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 13
Informatives – Archäologie und Kommerz Seit es Kunst gibt, gibt es Liebhaber und Sammler von Kunstwerken und dadurch auch den Kunsthandel. Dass es dabei nicht immer mit „rechten Dingen zugeht“, lesen Sie in diesem Beitrag. Seite 14–15
Sammelgebiet – Menükarten – 3. und letzter Teil (Kurt Harl)Obmann Kurt Harl schließt mit diesem Artikel das Thema „Menükarten“ ab. Die Anzahl der Liebig-Menükarten-Sammler dürfte gar nicht so gering sein, was sich auch bei den Preisen niederschlägt. Seite 16–17
Sammelmotiv – Scherenschnitt Seite 18–19
Philatelie Beiträge Hr. Gerhard Gilg und Hr. Herbert Judmaier befassen sich mit aktuellen Terminen, Ausgaben sowie der bevorstehenden Hochzeit des britischen Thronfolger-Paares. Seite 20–21
Sammelmotiv – Rudolf Heinrich Zille Von einem einfachen Menschen, der das einfache Leben auf den Straßen porträtierte und auch karikierte, handelt dieser Beitrag. Seite 22–24
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 25
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 26
Sammelgebiet – Papiergeld Karl Acker beschreibt in dieser Serie interessante Motive von alten Banknoten. Diesmal ist es die 10 -Schilling-Note aus dem Jahre 1933. Die Burgruine Aggstein und der Großglockner sind darauf abgebildet. Seite 27–28
Sammelgebiet – Telefonkarten aus dem Vatikan Seite 29
Verschiedenes Seite 30
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 31
Dies & Das Seite 32

Meteor Nachrichten 2011/01

meteor_2011_01_titelbild

Einleitung Seite 1
Vereinsgeschehen – Einladung zur Generalversammlung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Sammelmotiv – Historische Propagandapostkarten Anschließend an „Tod und Bildpostkarte“ bringt uns Mag. Strobl einen weiteren Betrag, der sich mit der „Eingliederung“ von Südtirol in den Staat Italien nach dem 1. Weltkrieg befasst. Seite 6–12
Heimatgeschichte – via donau (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, bringt Ausschnitte aus seinem Buch „Entlang der Donau – Band 2“. Dieser Bericht befasst sich mit dem Abschnitt Emmersdorf – Aggsbach – Rossatz. Dass dort schon vor langer Zeit Menschen kultiviert wohnten, zeigt uns die „Venus von Willendorf“. Seite 13–15
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 16
Sammelgebiet – Menükarten – 2. Teil (Kurt Harl)Mit der Zeit wurden die Menükarten immer aufwändiger gestaltet und produziert. Obmann Kurt Harl hat dazu einen weiteren Beitrag, der sich über ein paar Fortsetzungen erstreckt, geliefert. Seite 17–18
Philatelie Mehrere Beiträge von namhaften Briefmarken-Spezialisten lassen unsere Meteor-Nachrichten auch zu einer Philatelie-Fachzeitschrift werden. Seite 19–21
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 21
Sammelmotiv – Sulamith Wülfing (Kurt Harl)Von Sulamith Wülfing, eine deutsche Kupferstecherin, fand Obmann Kurt Harl einen alten Folder des Eberfelder Museums, dessen Inhalt auch noch in der heutigen Zeit Gültigkeit hat. Seite 22–24
Sammelgebiet – Neues von Ladebons, GSM- und SIM-Karten Seite 25
Sammelgebiet – Neues von den Gutscheinkarten (Erika Musil) Seite 26
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 27
Sammelgebiet – Papiergeld Karl Acker beschreibt in dieser Serie interessante Motive von alten Banknoten. Diesmal ist es die 20 -Schilling-Note aus dem Jahre 1950, die Joseph Haydn und die Bergkirche in Eisenstadt zum Thema hat. Seite 28–29
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 31
Dies & Das Seite 32

Meteor Nachrichten 2010/04

meteor_2010_04_titelbild

Einleitung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Sammelgebiet – Tod und Bildpostkarte – 3. Teil Aberto Martini, einer der bedeutendsten Surrealisten Italiens, ist dieser Artikel von Mag. Strobl gewidmet. Die Zeichnungen Martinis widmen sich in besonderer Weise der Darstellung der Gräuel des Krieges. Seite 6–8
Heimatgeschichte – via donau (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, bringt Ausschnitte aus seinem Buch „Entlang der Donau – Band 2“. Dieser Bericht befasst sich mit dem Abschnitt Marbach – Leiben – Melk. Besonders das imposante Benediktiner-Stift Melk kann mit Recht als das bekannteste Bauwerk entlang der Donau bezeichnet werden. Seite 9–11
Sammelgebiet – Menükarten (Kurt Harl)Was heute für jedes Speise-Lokal Usus ist, das war Ende des 19. Jahrhunderts eine wahre Sensation. Sie wurden als Werbemittel vorerst von Warenfirmen den Gastronomen zur Verfügung gestellt. Obmann Kurt Harl hat dazu einen Beitrag, der sich über ein paar Fortsetzungen erstrecken wird, geliefert. Seite 12–13
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 14
Philatelie Mehrere Beiträge von namhaften Briefmarken-Spezialisten lassen unsere Meteor-Nachrichten auch zu einer Philatelie-Fachzeitschrift werden. Seite 15–17
Heimatgeschichte – Kurioses im Jahre 1900 in Lambach,OÖ Seite 18
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 19
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 20
Sammelgebiet – Vignetten Seite 21
Informatives – 30 Jahre Firma Hösselbarth Seite 22–23
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 24
Sammelgebiet – Neues von Ladebons, GSM- und SIM-Karten Seite 25
Sammelgebiet – Neues von den Gutscheinkarten (Erika Musil) Seite 26
Heimatgeschichte – Kinderlandverschickung Unser Mitglied Anton Watzek hat einen interessanten Artikel über dieses karitative Thema erstellt. Nach den beiden Weltkriegen wurden vielerorts hungernde und traumatisierte Kinder wieder aufgepäppelt. Seite 27–29
Sammelgebiet – Papiergeld Karl Acker beschreibt in dieser Serie interessante Motive von alten Banknoten. Seite 30
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 31
Dies & Das Seite 32

Meteor Nachrichten 2010/03

meteor_2010_03_titelbild

Einleitung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Sammelmotiv – „Tod und Bildpostkarte“ – 2. Teil Der 2. Teil von Mag. Franz Strobl beschreibt an Hand von zahlreichen Postkarten, die von den verschiedensten politischen Lagern als „Propaganda-Karten“ genützt wurden, die Möglichkeit, Stimmungen oder aber auch Missstimmungen zu erzeugen. Es war zu dieser Zeit – außer der Zeitung – die einzige Möglichkeit, „Massen-Werbung“ zu betreiben. Seite 6–10
Heimatgeschichte – via donau (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, bringt Ausschnitte aus seinem Buch „Entlang der Donau – Band 2“. Dieser Bericht befasst sich mit dem Abschnitt Persenbeug bis Pöchlarn. Seite 11–13
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 14
Philatelie – 100 Jahre Urania am Donaukanal Seite 15
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 16
Philatelie – Neues von Briefmarken und Vignetten Seite 17
Orte & Regionen – Bad Vöslau Die 11.000 Einwohner zählende Stadtgemeinde im niederösterreichischen Industrieviertel zählt zu den bekanntesten Thermalbädern in Wiener Umland und wird daher schon seit vielen Jahren vorwiegend von den Wienern geschätzt. Was es sonst noch mit Bad Vöslau auf sich hat, lesen Sie in diesem Artikel. Seite 18–21
Buchbesprechung – Die Bildpostkarten Österreichs Seite 22–23
Informatives – Der „Seeteufel“ und der Rastelapparat (Kurt Harl)Es muss nicht immer vom Fach „AK bzw. TWK“ sein. Unser umtriebiger Obmann Kurt Harl bringt zwei kleine Artikeln über Wilhelm Bauers „Seeteufel“ und über den Rastelapparat. Seite 24
Veranstaltungen – Eine Resümee von der 20. Lanaphil Seite 25
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 26–27
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 28
Sammelgebiet – Neues von Ladebons, GSM- und SIM-Karten Seite 29
Sammelgebiet – Geschenk-Karten Völlig neu ist zwar nicht das Sammeln von „Plastik-Karten“, aber das der Spezie „Geschenk-Karten“. Seite 30–31
Heimatkunde – Windhose in Wr. Neustadt Anhand von Ansichtskarten können Sie ersehen, daß auch in Österreich starke Tornados zwar sehr selten, aber sehr verheerend sein können. Seite 32–33
Sammelgebiet – Papiergeld Karl Acker beschreibt in dieser Serie interessante Motive von alten Banknoten. Seite 34
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2010/02

meteor_2010_02_titelbild

Einleitung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 6
Vereinsgeschehen Unsere neue Schriftführerin, Fr. Margot V. Artner, verfasste einen Bericht über die Vereinsfahrt nach Velden samt einer Flugschau auf Burg Landskron. Seite 7–8
Sammelmotiv – „Tod und Bildpostkarte“ „DER POSTKARTENTOD“ – Totentanz, Todesmotive und Tod auf dem ersten Massenphänomen der Kommunikation, der Correspondenz-/ Post-/Ansichtskarte. Unser Mitglied, Ing. Franz Strobl, bringt uns darüber einen interessanten Artikel in Fortsetzungen. Seite 9–12
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 13
Künstler-Porträt – Oskar Kokoschka (Kurt Harl)Der Maler Oskar Kokoschka, der bereits in sehr jungen Jahren die Öffentlichkeit auf sich aufmerksam machte, ist Gegenstand des Artikels von unserem Obmann Kurt Harl. Seite 14–15
TWK-News Seite 16
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 17
Sammelmotiv – Die Erotik alter Meister auf Postkarten (Dietfried Keplinger)Egal ob es in Form von Wandmalereien, auf Naturhäuten, Leinen, Papier oder anderen Materialien gemalt oder gekritzelt wurde, nackte oder halbnackte Frauen waren schon immer Motive von Möchtegernkünstlern, Malern oder alten Meistern. Dietfried Keplinger bringt darüber einen Artikel. Seite 18–20
Künstler-Porträt – Elli Riehl, die Puppenkünstlerin (Kurt Harl)Kurt Harl schrieb diesen Beitrag über die Kärntner Künstlerin, die ihre Puppen „aus dem Leben gegriffen“ herstellte und diese auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. Seite 21–22
Sammelgebiet – Vignetten Seite 23
Sammelgebiet – Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 24
Heimatgeschichte – via donau (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, bringt Ausschnitte aus seinem Buch „Entlang der Donau – Band 2“. Der 9. Teil befasst sich mit den Orten Strengberg, Baumgartenberg und Ardagger. Seite 25–27
Heimatkunde – Peuerbach, Oberösterreich Ein nicht genannt werden wollendes Mitglied stellt uns seinen Heimatort vor. Seite 28
Sammelgebiet – Numismatik Seite 29
Sammelgebiet – Papiergeld Karl Acker beschreibt in einer neuen Serie interessante Motive von alten Banknoten. Seite 30
Vereinsgeschehen – Protokoll der Generalversammlung Seite 31
Dies & Das Seite 32

Meteor Nachrichten 2010/01

meteor_2010_01_titelbild

Einleitung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 6
Tramway-Nostalgie – (Hietzing) – Mauer -Rodaun – Mödling (Klemens Kudrna)Die sogenannte „Südliche Linie“ der Dampftramway Kraus & Co., die von Hietzing zeitweise sogar bis nach Mödling fuhr, ist Gegenstand dieses Artikels. Seite 7–8
Porträt – Justus Liebig In die Geschichte eingegangen ist Justus (von) Liebig als der bekannteste, berühmteste und erfolgreichste Chemiker seines Jahrhunderts und als Begründer der Organischen Chemie, der Agrikulturchemie und der Ernährungsphysiologie. Seite 9
Orte & Regionen – Strasshof an der Nordbahn (Anna Nowak / Karl Acker)Obwohl urkundlich bereits um 1300 erwähnt, kann die „Geburtsstunde“ von Strasshof mit dem Bau des damals modernsten Rangierbahnhofes der k.u.k Monarchie angenommen werden. Vorher nur eine kleine bäuerliche Ansiedlung, mutierte sie förmlich als „Stadt der Eisenbahner“. Anni Nowak und Karl Acker schrieben diesen interessanten Artikel. Seite 10–12
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 13
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 14
Orte & Regionen – Deutschlandsberg, Steiermark Seite 15
TWK-News Seite 16
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 17
Porträt – Aichfelder SammlervereinMMM Seite 18
Heimatgeschichte – via donau (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, bringt Ausschnitte aus seinem Buch „Entlang der Donau – Band 2“. Der 8. Teil befasst sich mit dem Traun-, Enns-Donau-Winkel und den Steinbrüchen von Mauthausen. Seite 18–21
Heimatgeschichte – Der 23. Wiener Gemeindebezirk Der jüngste Wiener Gemeindebezirk ist Liesing. Bis 1938 waren die Gemeinden Atzgersdorf, Erlaa, Inzersdorf, Kalksburg, Liesing, Mauer, Rodaun und Siebenhirten, aus denen der Bezirk besteht, selbstständig. Aus diesen ehemals ländlichen Orten entstand in letzter Zeit ein moderner Bezirk. Seite 22–26
Sammelgebiet – Numismatik – Ausgabeprogramm 2010 Seite 27
Sammelgebiet – Neues aus der Philatelie Sektions-Obmann Ludwig Koller berichtet auf dieser Seite von einer philatelistischen Weintaufe in Langenlois und den Marken-Neuerscheinungen der nächsten Monate. Seite 30
Tramway-Nostalgie – Buchbesprechung Seite 31
Dies & Das Seite 32

Meteor Nachrichten 2009/04

meteor_2009_04_titelbild

Einleitung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 6
Tramway-Nostalgie – Kaisermühlen (Klemens Kudrna)Diesmal wird keine bestimmte Linie vorgestellt, sondern generell der Straßenbahnbetrieb nach Kaisermühlen bzw. durch das transdanubische Kaisermühlen. Seite 7–9
Reisebericht – Postojna Tropfsteinhöhlen Seite 10–11
TWK-News Seite 12
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 13
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 14
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 15
Orte & Regionen – Ebreichsdorf Für die Vorstellung seiner Heimatgemeinde, der Stadt Ebreichsdorf. stellte unser Kassier Josef Fuchs seine Ansichtskartensammlung zur Verfügung. Seite 16–18
Heimatgeschichte – via donau (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, bringt Ausschnitte aus seinem Buch „Entlang der Donau – Band 2“. Der 7. Teil befasst sich mit Linz und Umgebung. Seite 19–21
Heimatgeschichte – Der 22. Wiener Gemeindebezirk Das von der Wiener Bevölkerung genannte „Transdanubien“ hat in den letzten Jahrzehnten von allen Bezirken die rasanteste Entwicklung durchgemacht. Im flächenmäßig größten Wiener Gemeindebezirk hat sich der Bevölkerungszuwachs rasant gesteigert. International bekannt geworden ist es durch die UNO-City samt Kongress-Zentrum „Austria Congress Center“, in dem unter anderem auch die letzten beiden WIPA abgehalten wurden. Auch die „Copa Cagrana“ auf der Donau-Insel ist für die Freizeithungrigen ein Begriff. Seite 22–27
Orte & Regionen – Hermagor-Pressegger See Von einem nicht genannt werden wollenden Mitglied stammen die Abbildungen des kärtnerischen Städtchens Hermagor. Durch diverse Eingemeindungen entstand 1973 die Großgemeinde Hermagor-Pressegger See. Seite 28–30
Sammelgebiet – Werbepostkarten (Dietfried Keplinger)Dietfried Keplinger, der jahrelang bei der Firma Julius Meinl tätig war, hat sich auch dem Sammeln von verschiedensten Sachen, die mit dieser Firma in Verbindung zu bringen sind, verschrieben. Noch immer ist er auf der Suche von ihm unbekannten Werbe- Postkarten. Seite 31
Dies & Das Seite 32

Meteor Nachrichten 2009/03

meteor_2009_03_titelbild

Einleitung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 6
Heimatkunde – Der lustige Friedhof (Dietfried Keplinger)Dietfried Keplinger besuchte den Museumsfriedhof im Tiroler Ort Kramsach und schildert in dieser Ausgabe davon. Seite 7
TWK-News Karl Acker und Willi Gleich stellen diesmal wieder ein paar Procards vor und beschreiben die Sim-Karten-Ausbrüche bzw. -Chips. Ein interessanter Fall von Probedrucken wir auch vorgestellt. Seite 8–9
Heimatkunde – Horn im Waldviertel Da die Vorstellung der Wiener Bezirke bald auslaufen, beginnt Chefredakteur Johann Kreuzer damit, verschiedene Städte bzw. Orte oder Regionen mit Texten vom bekannten Web-Dienst Wikipedia vorzustellen. Die Leser sind aber aufgerufen, sofern sie möchten, Bilder und Text als Beitrag abzugeben. Die Gestaltung wird von J. Kreuzer erledigt. Seite 10–12
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 13
Heimatkunde – Taxenbach, Salzburg Erwin Wieser stellt uns seinen Heimatort vor. Seite 14
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 15
Porträt – Wilhelm Busch Jeder kennt die Geschichte von Max & Moritz. Über sein Leben wissen die Wenigsten etwas über ihn. Auf diesen Seiten lernen sie den vielseitigen Künstler und Menschen kennen. Seite 16–18
Sammelgebiet – Vignetten Seite 18
Heimatgeschichte – via donau (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, bringt Ausschnitte aus seinem Buch „Entlang der Donau – Band 1“. Der 6. Teil befasst sich mit den Orten Feldkirchen und Ottensheim. Seite 19–21
Reisebericht – Japan (Dietfried Keplinger)Verspätet bringen wir den letzten Bericht von Dietfrieds Keplinger Japan-Reise. Seite 22–25
Die Ansichtskarte – Ein halbjahrhundert Ansichtskarte Seite 26–28
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 29
Heimatkunde – Mattersburg im Burgenland Auf diesen Seiten stellen wir die Stadt Mattersburg vor. Seite 30–31
Dies & Das Seite 32

Meteor Nachrichten 2009/02

meteor_2009_02_titelbild

Einleitung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Die Linie 31/5 war eine sogenannte Bruchstrichlinie, die zu gewissen Zeiten die Strecke zweier Hauptlinien befuhr. Sie verband den 21. Bezirk, Floridsdorf, mit dem 6. Bezirk, Mariahilf. Dazwischen lagen Brigittenau, Alsergrund, Josefstadt und Neubau. Seite 6–9
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna / Dietfried Keplinger)Zu Floridsdorf passend, stellt D. Keplinger den „Amerikaner in Wien“ vor. Seite 9
Sammelmotiv – Karten von Ernst Kutzler Dr. Adolf Graf, der sich dem sudeten-deutschen Künstler, der viel Gebrauchsgrafiken gezeichnet hat, bringt uns in einem Artikel den 1880 geborenen Maler näher. Seite 10–12
Sammelgebiet – GSM-Karten, Handykarten und Ladebons Seite 13
Heimatgeschichte – via donau (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, bringt Ausschnitte aus seinem Buch „Entlang der Donau – Band 1“. Der 5. Teil befasst sich mit der Aschacher Maut und dem hl. Wolfgang, Bischof von Regensburg. Seite 14–16
Sammelmotiv – Studentische „Couleurkarten“ (Fritz Chlebecek)Dir. Fritz Chlebecek erklärt in diesem Artikel die studentischen Verbindungen und dazupassend die Couleurkarten und sonstige Gebrauchsartikel. Seite 17
Sammelgebiet – Vignetten Seite 18
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 19
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 20
Heimatkunde – Horn im Waldviertel, Niederösterreich Ein nicht genannt werden wollendes Mitglied stellt uns seinen Heimatort vor. Seite 21
Heimatgeschichte – Der 21. Wiener Gemeindebezirk Floridsdorf ist der zweitgrößte Wiener Gemeindebezirk und wächst derzeit rasant. Erst Ende 1904 wurde Floridsdorf mit den angrenzenden Gemeinden mit Wien vereinigt. Seite 22–26
Buchbesprechung Diesmal sind es zwei Bücher – „Die k.u.k. Flotte in alten Postkarten“ und „Und ewig raunzen die Wiener“. Seite 27–28
Sammelgebiet – Werbe-Postkarten von Meinl Seite 28
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 29
Veranstaltungen – Malerisches Hietzing Seite 30
Porträt – Herbert Sedmik, Gestalter von Pers. Briefmarken Der Aquarellmaler gestaltete für für die Post mehrere Briefmarken, die 2009 und 2010 erscheinen werden. Seite 31
Dies & Das Seite 32

Meteor Nachrichten 2009/01

meteor_2009_01_titelbild

Einleitung Seite 1
Vereinsgeschehen – Einladung zur Generalversammlung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Die Linie N bzw Nk fuhr großteils durch die Brigittenau und passt daher vorzüglich zum Artikel über den 20. Wiener Gemeindebezirk. Seite 6–8
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 9
Reisebericht – Japan (Dietfried Keplinger)Redaktionsmitglied Dietfried Keplinger erzählt von seinen Eindrücken aus dem Land der aufgehenden Sonne. Seite 10–12
Sammelgebiet – GSM-Karten, Handykarten und Ladebons Seite 13
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 14
Heimatkunde – Preßbaum, Niederösterreich Herr Friedrich Haymerle stellt uns seinen Heimatort vor. Seite 15
Buchbesprechung – So lebt man im Isartal Unser langjähriges Mitglied, Frau Gretel Bauer aus München, beschreibt in Ihrem neuen Buch unter anderem anhand von Ansichtskarten das Leben ihrer Familie im bayrischen Isartal. Seite 16–17
Sammelmotiv – Werbe-Postkarten von Meinl Seite 18–19
Veranstaltung – Rückblick Sammlerbörse in der TU Wien Seite 20
Veranstaltung – Rückblick Reise nach Sindelfingen Seite 21
Heimatgeschichte – Der 20. Wiener Gemeindebezirk Die Brigittenau war früher, wie der Name schon sagt, eine Au, die durch die Donauregulierung trockengelegt und erschlossen wurde. Heute ist es ein moderner Arbeiterbezirk mit modernen Bürogebäuden und Produktionsstätten. Seite 22–27
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 28
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 29
Heimatgeschichte – via donau (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, bringt Ausschnitte aus seinem Buch „Entlang der Donau – Band 1“. Dieser Bericht – der 4. Teil – befasst sich mit dem oberösterreichischen Bauernkrieg und dem Wirtschaftsfaktor Holz und Papier. Seite 30–31
Dies & Das Seite 32

Meteor Nachrichten 2008/04

meteor_2008_04_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Die Linien 33 alt und 34 versorgten die Bezirke Brigittenau und.Leopoldstadt mit den angrenzenden Bezirken. Die Linie 33 fuhr sogar bis nach Favoriten, während die Linie 34 in den 19. Bezirk, nach Döbling, fuhr. Seite 6–8
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 9
Heimatgeschichte – via donau (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, bringt Ausschnitte aus seinem Buch „Entlang der Donau – Band 1“. Dieser Bericht – der 3. Teil – befasst sich mit dem Abschnitt von Engelhartszell bis Hofkirchen i. Mühlkreis. Seite 10–11
Sammelmotiv – Werbe-Postkarten von Meinl (Dietfried Keplinger)Dass Dietfried Keplinger als ehemaliger Mitarbeiter eine besondere Beziehung zur Firma Meinl hat, überrascht nicht und er stellt uns einige der vielen Werbe-Postkarten vor und sucht auch danach. Er ersucht alle Sammler um ihre Mithilfe. Seite 12–13
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 14
Heimatkunde – Altmünster am Traunsee, Oberösterreich Unser langjähriges Mitglied; Hr. Norbert Wallentin, stellte uns eine Auswahl von Ansichtskarten aus seinem Geburtsort zur Verfügung. Seite 15
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 16
Sammelgebiet – GSM-Karten, Handykarten und Ladebons Seite 17
Reisebericht – Japan (Dietfried Keplinger)Redaktionsmitglied Dietfried Keplinger begab sich diesmal in das Land der aufgehenden Sonne – nach Japan. Dort fand er alles vor, was seine Hobbies sind: als Schienen-Fan fuhr er mit den schnellsten Zügen der Welt und auch auf dem Sammel-Sektor wurde er bei Ansichtskarten, Telefonkarten und sonstigen Belegen fündig. Über seine Eindrücke lesen Sie in diesem Heft. Seite 18–24
Heimatgeschichte – Der 19. Wiener Gemeindebezirk (Dietfried Keplinger)Nachdem bereits in der letzten Ausgabe die Beschreibung von Döbling erfolgte, sind die persönlichen Erinnerungen von Dietfried Keplinger an der Reihe. Da er dort seine Jugendzeit verbrachte, sind seine Erinnerungen daher sehr ausführlich. Seite 25–29
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 30
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 31
Dies & Das Seite 32

Meteor Nachrichten 2008/03

meteor_2008_03_titelbild

Einleitung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Die Linie G2 ist mit dem 19. Bezirk eng verknüpft. Bereits ab dem Jahre 1870 fuhr eine Pferdetramway vom Gürtel bis zum Casino Zögernitz. Erst 1903 wurde diese Strecke elektrifiziert und verlängert. Seite 6–8
Sammelgebiet – Neues von Ladebons, GSM- und SIM-Karten Seite 9
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 10
Heimatgeschichte – via donau (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, bringt Ausschnitte aus seinem Buch „Entlang der Donau – Band 1“. Dieser Bericht befasst sich mit dem Abschnitt Passau, Kellberg, Vichtenstein, Obernzell und Griesbach. Seite 11–13
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 14
Heimatkunde – St. Johann in Tirol Bert Brandauer, ein langjähriges Mitglied unseres Vereins, stellt uns seine Heimatgemeinde vor. Seite 15
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 16
Sammelgebiet – Philatelie Seite 17
Sammelmotiv – Verlagsvorstellung (Kurt Harl)Unser Obmann Kurt Harl, der viele Arten von Postkarten sammelt welche andere verschmähen, stellt uns den Verlag „Webers Pinakothek“ vor. Seite 18–19
Veranstaltungen – Nachlesen Zwei internationale Veranstaltungen, die auch in Österreich reges Interesse finden, im Rückblick. Seite 20–21
Sammelmotiv – Werbe-Postkarten von Meinl (Dietfried Keplinger)Dass Dietfried Keplinger als ehemaliger Mitarbeiter eine besondere Beziehung zur Firma Meinl hat, überrascht nicht und er stellt uns einige der vielen Werbe-Postkarten vor und sucht auch danach. Er ersucht alle Sammler um ihre Mithilfe. Seite 22–23
Buchbesprechung – „Zur Sommerfrische im Ausseer Land“ Unser langjähriges Mitglied Herr Arthur Gollner hat in Zusammenarbeit mit seiner Frau Irmgard und Herr Johann Linortner nunmehr das zweite Buch über das Salzkammergut herausgebracht. Seite 24–25
Porträt – Ein Zeitungsartikel über Gretel Bauer Seite 25
Heimatgeschichte – Der 19. Wiener Gemeindebezirk Das Gebiet des heutigen 19. Bezirks war schon vor etwa 5.000 Jahren besiedelt, es gehört zu den ältesten Siedlungsgebieten im Wiener Raum. Vom Arbeiter-Viertel bis zum Cottage-Viertel ist hier alles vorhanden. Auch genügend Ausflugsziele gab und gibt es im Bereich Kahlenberg und Umgebung. Seite 26–34
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 35

Meteor Nachrichten 2008/02

meteor_2008_02_titelbild

Einleitung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Diesmal wird Ihnen die Linie F vorgestellt. Diese Linie fuhr ab dem Jahr 1907 vom Bahnhof Währing nach St. Marx, allerdings zu Beginn nur an Werktagen. Auf ihrem Weg war sie nie alleine, besonders die Linien T und 42 waren ihre Begleiter. Mit dem Bau des „Jonas-Reindls“ wurde sie dann 1960 eingestellt. Seite 6–7
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 8
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 9
Sammelmotiv – Werbe-Postkarten von Meinl (Dietfried Keplinger)Dass Dietfried Keplinger als ehemaliger Mitarbeiter eine besondere Beziehung zur Firma Meinl hat, überrascht nicht und er stellt uns einige der vielen Werbe-Postkarten vor und sucht auch danach. Er ersucht alle Sammler um ihre Mithilfe. Seite 10–13
Heimatkunde – Bad Goisern, Oberösterreich Herr Arthur Gollner stellt uns seinen Heimatort vor. Seite 14
Sammelgebiet – Verlagsvorstellung (Kurt Harl)Unser Obmann Kurt Harl, der viele Arten von Postkarten sammelt welche andere verschmähen und stellt uns den Verlag „Webers Pinakothek“ vor. Seite 15–16
Sammelgebiet – Neues von den personalisierten Briefmarken Seite 17
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 18
Sammelgebiet – pro-card (Fortsetzung) Unser Mitglied Karl Acker stellt für Sie ein Auwahl der schön gestalteten Prepaid-Karten zusammen. Seite 19
Heimatgeschichte – via donau (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, bringt Ausschnitte aus seinem Buch „Entlang der Donau – Band 1“. Dieser Bericht befasst sich mit dem Abschnitt von Passau bis Linz. Seite 20–22
Heimatgeschichte – Botschaftspostamt in Konstantinopel Die Serie von MMag. Andreas Patera beschreibt das Botschaftspostamt in Konstantinopel und findet diesmal mit Teil 10 ihren Abschluss. Diesmal betrifft der Artikel die Filiale in Stambul, welcher als Konkurrenz zum deutschen Postamt gedacht war. Seite 24–25
Heimatgeschichte – Der 18. Wiener Gemeindebezirk Währing wurde mit einigen umliegenden Gemeinden im Jahre 1892 zu Wien eingemeindet. Damals wie heute wurde Wein angebaut. Vorerst als beliebtes Ausflugsziel der Wiener – es gab sehr viele Gaststätten an der Peripherie –, ist es heute im äußeren Bereich ein Wohnort für betuchte Wiener. Dass es damals sogar im Bereich Türkenschanzpark einen Steinbruch gegeben hat, ist heute nicht mehr vorstellbar. Seite 26–31
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 32–34
Vereinsgeschehen – Protokoll der Generalversammlung Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2008/01

meteor_2008_01_titelbild

Einleitung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Diesmal werden die Linien H und H2 vorgestellt. Im Jahre 1907 fuhr die Linie H erstmals von von der Remise Hernals Wattgasse in die Prater Hauptallee, die Line H2 hatte die gleichen Endstationen, allerdings machte sie einen Umweg über die sogenannte „Zweier-Linie“. Seite 6–7
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 8
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 9
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 10–12
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 13
Heimatkunde – Drobollach am Faakersee, Kärnten Ing. Ernst Martinschitz stellt uns seinen Heimatort vor. Seite 14
Heimatkunde – Admont, Steiermark Herr Franz Gassner wohnt in Weng im Gesäuse und stellt uns Admont vor. Seite 15
Sammelgebiet – pro-card Seite 16
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 17
Sammelgebiet – GSM-Karten, Handykarten und Ladebons Seite 17
Heimatgeschichte – via donau (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, bringt uns die Geschichte der Dampfschifffahrt auf der Donau und damit auch die Geschichte der der Donaudampfschiffahrts-Gesellschaft, kurz DDSG, in einem Artikel nahe. Seite 20–22
Vereinsgeschehen – Die Autobusfahrt nach Lana Seite 24–25
Heimatgeschichte – Der 17. Wiener Gemeindebezirk Der Bezirk Hernals besteht aus den ehemaligen Vororten Hernals, Dornbach und Neuwaldegg und wurde 1892 eingemeindet. Die frühere Existenzgrundlage war die Ziegelproduktion und der Weinbau. Die berühmten Schrammeln spielten damals auf. Seite 26–29
Heimatgeschichte – Botschaftspostamt in Konstantinopel Die Serie von MMag. Andreas Patera beschreibt das Botschaftspostamt in Konstantinopel. Den Philatelisten ist diese Kapitel österreichischer Geschichte als „Levante-Post“ bekannt. Diesmal lesen Sie Teil 9. Seite 30
Sammelgebiet – Numismatik – Die Ausgaben für 2008 Seite 31
Veranstaltungen – Rückblick auf die LANAPHIL 2007 Seite 32
Inseraten-Preisliste Seite 33
Vereinsgeschehen – Einladung zur Generalversammlung Seite 34
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2007/04

meteor_2007_04_titelbild

Einleitung Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Die Linie 47 war die einzige Strassenbahn, die vom Joachimsthaler Platz bis zur Kuppelendstelle Steinhof verkehrte. Heute fährt nur mehr die Autobuslinie 48A zur Endstelle, die jetzt Baumgartner Höhe heißt. Seite 6–7
Kleinanzeigen Seite 8
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 9
Porträt – Adolf Tuma, bekannt als Gestalter von BriefmarkenDer in Hainburg geborene und jetzt in Haslau lebende Künstler stellt sich vor. Seite 10
Sammelmotiv – KatzenkartenWer sind die Künstler von nichtsignierten Tierpostkarten der Verlage Künzli, Maag, Coloprint und Mainzer? Diese Frage stellt sich unser langjähriges Mitglied DI Erwin Martinez. Seite 12–13
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 14
Heimatkunde – Neukirchen am Walde, OberösterreichEin nicht genannt werden wollendes Mitglied stellt uns seinen Heimatort vor. Seite 15
Porträt – Astrid Bernhart, Gestalterin der neuen Akt-BriefmarkeDie Künstlerin, in Graz geboren und in Wien lebend, möchte sich uns vorstellen. Gestaltet hat sie schon einige Telefonwertkarten und auch Postkarten für den ANK-Verlag. Seite 16
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 17
Sammelgebiet – GSM-Karten, Handykarten und Ladebons Seite 17
Heimatgeschichte – Botschaftspostamt in KonstantinopelDie Serie von MMag. Andreas Patera beschreibt das Botschaftspostamt in Konstantinopel. Den Philatelisten ist diese Kapitel österreichischer Geschichte als „Levante-Post“ bekannt. Diesmal lesen Sie Teil 8. Seite 19–20
Heimatgeschichte – Ansichtskartenausstellung in Enns (Gerhard Riedl)Unser Mitglied, Herr Gerhard Riedl, veranstaltet in Enns (Schloß Ennsegg) eine Ansichtskartenausstellung vom 5. bis 24. Oktober 2007. Es ist eine Hommage an das kulturelle Erbe an der Donau. Wir können Ihnen nur empfehlen, sich diese sehenswerte Ausstellung – bei freien Eintritt – anzusehen. Seite 20–25
Heimatgeschichte – Der 16. Wiener GemeindebezirkWer Ottakring hört, denkt automatisch an das Ottakringer Bier. Waren es in früher Zeit die tschechischen Arbeiterfamilien, die den Bezirk zu einem „Ausländerviertel“ machten, so sind es heute vor allem (ursprünglich) türkische und serbische Staatsbürger. Es gibt aber über Ottakring mehr zu erzählen. Seite 26–31
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 32–34
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2007/03

meteor_2007_03_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Die Linie 8+57 befuhr die Gegend um die Sechshauser Straße und der Ullmannstraße. Bereits ab 1884 fuhr eine Pferdetramway auf dieser Strecke. Das Ende für die Strecke kam durch die Verlängerung der nun als U6 bezeichneten Gürtelstrecke der Stadtbahn bis zur Philadelphiabrücke – am 7. Oktober 1989 wurde sie zuletzt befahren. Seite 6–9
Porträt – Hannes Margreiter Hannes Margreiter ist mit Leib und Seele ein Kreativer – ein Gestalter. Der 1954 geborene Tiroler ist seit 1988 den Philatelisten ein Begriff. Näheres auf den beiden Seiten. Seite 10–11
Sammelgebiet – Fahrscheine – Fahrkarten – Fahrausweise Seite 12–13
Sammelmotiv – Werbekarten von Persil Seite 14
Heimatkunde – 100 Jahre elektr. Betrieb Badner Bahn Seite 15
Heimatkunde – Kemeten, Burgenland Unser Mitglied Ludwig Koller stellt uns seinen Heimatort vor. Seite 16
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 17
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 18–20
Sammelmotiv – Rekozettel nach 1945 – 4. Teil Seite 21
Heimatgeschichte – Botschaftspostamt in Konstantinopel Die Serie von MMag. Andreas Patera beschreibt das Botschaftspostamt in Konstantinopel. Den Philatelisten ist diese Kapitel österreichischer Geschichte als „Levante-Post“ bekannt. Diesmal lesen Sie Teil 7. Seite 24–26
TWK-News – Telefonwertkarten, Handy- und GSM-Karten Seite 24
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 25
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 26
Heimatgeschichte – Der 15. Wiener Gemeindebezirk Mit 4. Jänner 1864 schlossen sich Rustendorf, Reindorf und Braunhirschen zu einer Gemeinde zusammen und benannten sich zu Ehren von Erzherzog Rudolf Rudolfsheim. 1892 wurden die ehemals selbstständigen Vorortgemeinden Rudolfsheim und Sechshaus zum 14. Bezirk Rudolfsheim vereinigt. Ab 1938 trug das Gebiet als 15. Bezirk den Namen Fünfhaus, seit 1957 heißt der Bezirk Rudolfsheim/Fünfhaus. Seite 27–31
Heimatkunde – Das Theater-Varietè Colosseum (Dietfried Keplinger)Ebensfalls im 15. Bezirk stand auf dem heutigen ÖAMTC-Gelände das berühmte Colosseum. Dietfried Keplinger weiß einiges davon zu berichten. Seite 32–33
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 33
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2007/02

meteor_2007_02_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Die Linie 59 fuhr vom Neuen Markt im Stadtinneren bis Speising. Mit mehreren kleinen Streckenumstellungen war die Linie an die 70 Jahre in Betrieb. Bis sie 1972 eingestellt wurde. Seite 7–9
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 10–11
Heimatkunde – Ebreichsdorf Dieser neue Beitrag gibt den Mitgliedern die Möglichkeit, ohne großen Aufwand, seinen Heimatort bzw. sein Sammelgebiet zu präsentieren. Josef Fuchs, unser Kassier, macht den Anfang. Seite 12
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 13–15
Künstler-Porträt – Maria Schulz Den Briefmarkensammlern ist die 1950 in Wien geborene Maria Schulz ein Begriff. Viele von ihr gestaltete Briefmarken – auch für das Ausland – , Sonderstempeln und auch Postkarten erfreuen das Sammlerherz. Seite 16–17
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 18
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 19
Heimatgeschichte – Botschaftspostamt in Konstantinopel Die Serie von MMag. Andreas Patera beschreibt das Botschaftspostamt in Konstantinopel. Den Philatelisten ist diese Kapitel österreichischer Geschichte als „Levante-Post“ bekannt. Diesmal lesen Sie Teil 6. Seite 20–21
Sammelmotiv – Rekozettel nach 1945 – 2. Teil Seite 22–24
Buchvorstellung Der Österreichische Verein für Studentengeschichte hat unter der Führung von Hr. Dr. Peter Krause den komplett überarbeiteten und wesentlich erweiterten „Bildpostkarten-Katalog der Schutzvereine und verwandten Organisationen bis 1938“ in 2. Auflage neu aufgelegt. Seite 25
Heimatgeschichte – Der 14. Wiener Gemeindebezirk Den Wandel von der bäuerlichen Siedlung zum Nobelbezirk verdankt Hietzing dem Bau des Schlosses Schönbrunn. Zur damaligen Zeit wollten natürlich die „Reichen und Schönen“ auch im Sommer dem Kaiserhaus nahe sein und bauten dort ihre Villen. Weitere große Bauwerke sind der Tiergarten Schönbrunn, die Maria-Theresien-Kaserne und das Geriatriezentrum Lainz. Seite 26–31
Kurioses – Schwarzfahrer vor dem Kadi Welche „haarsträubende“ Ausreden und Begründungen ein notorischer Schwarzfahrer vor Gericht vorbringt, das lesen Sie in diesem Artikel – geschehen im Jahre 1937. Seite 32
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 33
Vereinsgeschehen – Protokoll der Generalversammlung Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2007/01

meteor_2007_01_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Vereinsgeschichte – 25 Jahre Rückblick Wie alles begann, lesen Sie in diesem Bericht. So wie bei jeder Vereinsgründung, gab es natürlich auch bei Meteor genug Hürden zu überwinden. Dass es einmal ein Verein in dieser Größe werden wird, daran dachten die wenigsten Gründungsmitglieder. Seite 6–11
Reisebericht – Australien Seite 12–14
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 15
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 16–19
TWK-News – Telefonwertkarten, Handy- und GSM-Karten Seite 20–21
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 22
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 23
Heimatgeschichte – Botschaftspostamt in Konstantinopel Die Serie von MMag. Andreas Patera beschreibt das Botschaftspostamt in Konstantinopel. Den Philatelisten ist diese Kapitel österreichischer Geschichte als „Levante-Post“ bekannt. Diesmal lesen Sie Teil 4 und Teil 5. Seite 24–26
Porträt – Barcelona Was für Wien Friedensreich Hundertwasser ist, das ist für die Katalanen der Architekt Antoni Gaudi, der unter anderem die bis heute unvollendeten „Sagrada Familia“ erbaut hat. Viele Touristen kommen nach Barcelona um diesen auf der Welt einmaligen Baustil zu bewundern. Seite 27–29
Heimatgeschichte – Der 13. Wiener Gemeindebezirk Den Wandel von der bäuerlichen Siedlung zum Nobelbezirk verdankt Hietzing dem Bau des Schlosses Schönbrunn. Zur damaligen Zeit wollten natürlich die „Reichen und Schönen“ auch im Sommer dem Kaiserhaus nahe sein und bauten dort ihre Villen. Weitere große Bauwerke sind der Tiergarten Schönbrunn, die Maria-Theresien-Kaserne und das Geriatriezentrum Lainz. Seite 30–34
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Passend zum vorherigen Artikel wird diesmal die Linie 158 vorgestellt. Diese fuhr ausschließlich im 13. Bezirk und war zur damaligen Zeit eine der kürzesten Strecken von Wien. Mittlerweile wurde sie wieder eingestellt. Seite 36–37
Vereinsgeschichte 21Jahre Meteor Mitteilungen (Dietfried Keplinger)Von der ersten Ausgabe an bis zu diesem Exemplar war Dietfried Keplinger für Zeitung von Meteor als Chefredakteur verantwortlich. Über die Entstehungsgeschichte weiß er daher am besten Bescheid und erzählt uns den Werdegang. Seite 38–39
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 33
Vereinsgeschehen – Einladung zur Generalversammlung Seite 43
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2006/04

meteor_2006_04_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Die Linie 63 fuhr in den Jahren 1907 bis 1959 von der Wiener Oper bis hinaus zur Grünbergstraße. Ein Teil dieser Strecke wurde bereits vorher mit der Pferdetramway benutzt. Über die wechselvolle Geschichte dieser Linie erfahren Sie in diesem Heft. Seite 6–8
Heimatgeschichte – Petzenkirchen Meteormitglied Johann Riegler stellt seine Heimatgemeinde und deren Entwicklung vor. Seite 9–11
Heimatgeschichte – 100 Jahre Lana-Meran-Bahn Albert Innerhofer aus Südtirol, der bereits einige Artikeln für die Meteor-Nachrichten geschrieben hat, schreibt diesmal über die Lana-Meran-Bahn und legt uns eine Ausstellung über die elektrische Straßenbahn in Südtirol nahe. Seite 12–13
Sammelgebiet – Reko-Zetteln oder der Einschreibbrief Seite 14
Sammelgebiet – Neues von der Philatelie Seite 15
TWK-News – Ladebons, Handy- und GSM-Karten Seite 16
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 17
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 18–19
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 20
Heimatgeschichte – Botschaftspostamt in Konstantinopel Die Serie von MMag. Andreas Patera beschreibt das Botschaftspostamt in Konstantinopel. Den Philatelisten ist diese Kapitel österreichischer Geschichte als „Levante-Post“ bekannt. Diesmal wird das Lloyd-Postamt erläutert. Seite 21–22
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 23
Reisebericht – Linz am Rhein (Dietfried Keplinger)Sie lesen richtig. Zwar nicht ganz so groß wie „unser“ Linz an der Donau, aber unsere deutschen Nachbarn haben im Rheingau ein kleines Schmuckstück von einem Städtchen. Dietfried Keplinger, unser Reiseprofi stellt es diesmal vor. Seite 24–25
Heimatgeschichte – Der 12. Wiener Gemeindebezirk Meidling, jetzt ein typischer Arbeiter-Bezirk mit alten Industriegebieten war noch vor mehr als hundert Jahren eine Landschaft, in der es bäuerliche Orte gab. Immer wieder gab es dort Überschwemmungen durch die damals noch unregulierte Wien. Die Entwicklung der Bezirksteile zu einem zusammengehörigen Bezirk beschreibt dieser Artikel. Seite 26–32
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 33
Inseratenpreisliste Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2006/03

meteor_2006_03_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Diesmal steht der 10. Wiener Gemeindebezirk im Vordergrund, es wird daher eine Linie, die von der Simmeringer Hauptstraße bis zur Simmeringer Lände führte, vorgestellt – die Linie 106. Seite 6–8
Vereinsgeschehen – Ein Mitglied wird vorgestellt (Dietfried Keplinger)Johann Riegler, seit 1992 Mitglied des Meteor, hat eine der umfangreichsten Sammlungen von Ansichtskarten. Unser Chefredakteur Dietfried Keplinger kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Seine Eindrücke von SF Johann Riegler brachte er zu Papier. Seite 9–10
Nachruf – MMag. Andreas Patera (Andreas Patera)Völlig überraschend verstarb unser langjähriger Mitarbeiter und Autor vieler interessanter Geschichten aus der Monarchie-Zeit. Obwohl er kein Mitglied war, lagen ihm der Meteor und die Meteor- Nachrichten am Herzen. Seite 11
Reisebericht – Im Elsass Der 3. Teil und letzte Teil des Reiseberichtes aus dem Elsass. Seite 12–13
Sammelgebiet – Reko-Zetteln Seite 14–16
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 17
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 18–19
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 20
Heimatgeschichte – Botschaftspostamt in Konstantinopel Die Serie von MMag. Andreas Patera beschreibt das Botschaftspostamt in Konstantinopel. Den Philatelisten ist diese Kapitel österreichischer Geschichte als „Levante-Post“ bekannt. Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Standorte des Postamtes. Seite 21–22
Sammelgebiet – Neues von den Personalisierten Briefmarken Seite 23
TWK-News – Ladebons, Handy- und GSM-Karten Seite 24–25
TWK-News – Slowakische GSM-Karten mit Star-Wars-Motiv Seite 26–27
Heimatgeschichte – Der 11. Wiener Gemeindebezirk „Simmering gegen Kapfenberg – das ist Brutalität“. Dieser Ausspruch von Helmut Qualtinger ist Geschichte. Auch das gegenständliche Fussballspiel. Simmering hat sich aber in der Zwischenzeit zu einem modernen Stadtteil von Wien entwickelt. Seite 28–30
Dies & Das – Ein persönliches Erlebnis in Rom Seite 32
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 33
Veranstaltungen Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2006/02

meteor_2006_02_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Da diesmal der 10. Wiener Gemeindebezirk im Vordergrund steht, wird diesmal eine Linie, die unter anderem auch durch diesen Bezirk führte, vorgestellt – die Linie 7. Seite 6–8
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Ein weiterer Artikel, der 3. und letzte, über Straßenbahnen wurde von Walter Kreutz aus Innsbruck verfasst. Anlass dazu ist das 100 -jährige Jubiläum der Straßenbahn in der Tiroler Landeshauptstadt. Seite 9–11
Sammelgebiet – Neues von der Numismatik Seite 12–13
Reisebericht – Im Elsass Der 2. Teil des Reiseberichtes aus dem Elsass. Seite 14–15
Veranstaltung – Sonderausstellung in Meran Seite 15
TWK-News – Ladebons, Handy- und GSM-Karten Seite 16
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 17
Sammelgebiet – Neues von den Kaffeerahmdeckeln (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 18
Sammelgebiet – Neues vom Einkaufswagenchip Seite 19
Heimatgeschichte – Botschaftspostamt in Konstantinopel Die neue Serie von MMag. Andreas Patera beschreibt das Botschaftspostamt in Konstantinopel. Den Philatelisten ist diese Kapitel österreichischer Geschichte als „Levante-Post“ bekannt. Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Standorte des Postamtes. Seite 20–23
Sammelgebiet – Reko-Zetteln Seite 24
Sammelgebiet – Personalisierte Briefmarken Zusätzlich lesen Sie Vorankündigungen von philatelistischen Veranstaltungen, im besonderen Autogrammstunden von den beiden Briefmarkenkünstlern Maria Schulz und Hannes Margreiter. Seite 25
Heimatgeschichte – Der 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten gilt als traditioneller Arbeiterbezirk. Waren doch dort zu Beginn vorwiegend Ziegelfabriken (Wienerberger) und Industriebetriebe angesiedelt. Mittlerweile ist es der bevölkerungsreichste Wiener Bezirk mit einer ausgezeichneten Infrastruktur. Seite 26–29
Veranstaltungen – Josefine-Allmayer-Austellung Seite 30
Vereinsgeschehen – Inseratenpreisliste Seite 31
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 32
Buchbesprechung – Postablagen-Katalog Seite 31
Protokoll der Generalversammlung Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2006/01

meteor_2006_01_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Bereits im Jahre 1891 befuhr eine Pferdebahn vom Ring durch die Burggasse und war damit der Vorläufer der Linie 48. Im Laufe der Zeit änderten sich sowohl der Verlauf als auch die Linienbezeichnung. Seite 6–8
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Ein weiterere Fortsetzung des Artikels über Straßenbahnen in Innsbruck finden Sie ebenfalls in diesem Heft. Anlass dazu ist das 100 -jährige Jubiläum der heute noch existierenden Linie durch die Tiroler Landeshauptstadt. Seite 9–11
Reisebericht – Im Elsass (Dietfried Keplinger)Ein Reisebericht, der schon längere Zeit auf eine Veröffentlichung wartet, beschreibt ein ehemals deutsches Gebiet das jetzt zu Frankreich gehört. Unser Redakteuer Dietfried Keplinger war dort und wandelte auf den Spuren des METEOR(!?). Seite 12–13
Sammelgebiet – Euro-Münzen Seite 14–15
Veranstaltungen – Bericht aus Lana Seite 16
Ephemera – Neues von unserem Partner-Verein Seite 17–20
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 21
Sammelgebiet – Reko-Zetteln Seite 22
Sammelgebiet – Personalisierte Briefmarken Seite 23
TWK-News – Ladebons, Handy- und GSM-Karten Sie erhalten Informationen über die Neuerscheinungen. Weiters hat uns unser Mitglied, Hr. Sauer, die verschieden Chip-Arten abgebildet und beschrieben. Seite 25
Heimatgeschichte – Der 9. Wiener Gemeindebezirk Ursprünglich als 8. Gemeindebezirk im Jahre 1850 eingemeindet, wurde er einige Jahre später zum 9. Bezirk. Dass früher einmal ein großer Teil Augebiet war, ist noch an einigen Namen erkennbar, aber dass es dort auch Ziegelgruben gab, wissen nur mehr die Wenigsten. Seite 26–29
Sammelgebiet – Buchbesprechung Seite 30
Heimatgeschichte – Die Post in der Levante Die 6. Fortsetzung der Serie von MMag. Andreas Patera befasst sich mit der Anfangszeit der Luftpost in diesem Gebiet. Seite 31
Vereinsgeschehen – Aktivitäten 2006 Seite 32
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 33
Termine – Veranstaltungskalender des Böhmischen Praters Seite 34
Vereinsgeschehen – Einladung zur Generalversammlung Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2005/04

meteor_2005_04_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Der legendäre „13er“ fuhr erstmals im 13er-Jahr des vorigen Jahrhunderts – genauer gesagt am 9. Jänner 1913. Doch bereits zuvor gab es auf seiner Route schon Straßenbahnverkehr. Seite 6–8
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Ein weiterer Artikel über Straßenbahnen wurde von Walter Kreutz aus Innsbruck verfasst. Anlass dazu ist das 100 -jährige Jubiläum der heute noch existierenden Linie durch die Tiroler Landeshauptstadt. Seite 9–11
Sammelgebiet – BWKI-Karten Unser Mitglied DI Erwin Martinetz ist – wie in letzter Zeit mehrfach bewiesen – ein Experte wenn es um die Ansichtskarten des Brüder-Kohn-Verlages (BKWI) geht. Über die Schwierigkeiten, darüber einen Katalog zu erstellen, berichtet er uns in diesem Artikel. Es wird auch um Ihre Mithilfe ersucht. Seite 12–14
Veranstaltungen – Kurzbericht von der Lana-Phil Seite 15
Sammelgebiet – Neues vom Einkaufswagen-Chip Seite 16
Ephemera – Neues von unserem Partner-Verein Seite 17–20
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 21
Sammelgebiet – Personalisierte Briefmarken Seite 23
Sammelgebiet – Kleinkarten Die Halbjahres- und Ganzjahreskarten des Verkehrsverbundes Tirol sind es wert, gesammelt zu werden. Ein paar davon stellen wir Ihnen hier vor. Seite 24
TWK-News – Ladebons, Handy- und GSM-Karten Sie erhalten Informationen über die Neuerscheinungen. Seite 25
Heimatgeschichte – Der 8. Wiener Gemeindebezirk Die Josefstadt gilt als „bürgerlicher“ Bezirk. Adelspaläste wie das Palais Auersperg sind eher anzutreffen als Gemeindebauten. Es stehen aber auch zwei große Strafgefangenenhäuser in diesem Bezirk. Seite 26–28
Veranstaltungen – Sonderausstellung in Fürstenfeld Ein Teil dieser Aussstellung ist der Korrespondenz- bzw. Anssichtskarte gewidmet und ist es wert, besucht zu werden. Seite 31–32
Heimatgeschichte – Die Post in der Levante Die 5. Fortsetzung der Serie von MMag. Andreas Patera befasst sich mit den Schwächen des türkischen Postwesens. Seite 31–32
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 33
Termine – Veranstaltungskalender des Böhmischen Praters Seite 34
Sammelgebiet – Philatelistische Neuigkeiten und Termine Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2005/03

meteor_2005_03_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Eine der legendärsten Straßenbahnstrecken war die Linie 80 in den Wiener Prater. Seite 6–7
Reisebericht Seite 8
Eine kurze Empfehlung von D. Keplinger über Hamburg und die größte Modeleisenbahn-Anlage der Welt. Philatelie – Reko-Zettel Seite 9
Titelgeschichte Ein langjähriges Mitglied, Frau Irmgard Gollner, hat sich auf das Sammeln von „vermenschlichten“ Dackel-Karten spezialisiert. Wie es dazu gekommen ist, erfahren Sie auf diesen Seiten. Zu guter Letzt fertigte ihre Mutter, eine pensionierte Schuldirektorin, zu vielen Karten ein Gedicht dazu. Seite 10–15
Reisebericht (Dietfried Keplinger)Über die Schmalspurbahn und Straßenbahn auf Mallorca berichtet wieder D. Keplinger und brachte auch einige schöne Ansichtskarten von der Reise mit. Seite 16
Ephemera – Neues von unserem Partner-Verein Seite 17–20
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 21
Sammelgebiet – Euro-Münzen Von der Münze Österreich erfahren wir diesmal einiges über die Bezeichnungen der verschiedenen Währungsnamen und über die Neuerscheinung der Münze „Kaiser Karl I“. Seite 22–23
Sammelgebiet – Telefonkarten aus Ägypten Unser Mitglied Amr Dessouki listet die verschiedenen Anbieter aus seinem Heimatland auf. Seite 24
TWK-News – Ladebons u. GSM-Karten Sie erhalten Informationen über die Neuerscheinungen. Seite 25
Sammelgebiet – Philatelistische Neuigkeiten und Termine Seite 26–27
Heimatgeschichte – Der 7. Wiener Gemeindebezirk Die Vorstädte Neubau, Neustift, Spittelberg, Schottenfeld bilden den Kern des 7. Bezirkes und erhielt die Bezeichnung Neubau. Wie sich dieser Bezirk seither weiterentwickelte, erfahren Sie diesmal. Seite 28–31
Vereinsgeschehen – Die Fahrt zur Sammlerbörse nach Prag Seite 24
Heimatgeschichte – Die Post in der Levante Die 2. Fortsetzung der Serie von MMag. Andreas Patera befasst sich mit der Übergabe an der serbisch-türkischen Grenze. Seite 26–27
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 33
Termine – Veranstaltungskalender des Böhmischen Praters Seite 34
Vereinsgeschehen – Die Fahrt nach Verona Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2005/02

meteor_2005_02_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Die „alte“ Linie 40, die vom Börseplatz im 1. Bezirk bis in den Türkenschanzpark im 18. Bezirk führte, wurde bereits 1960 eingestellt. Über deren Geschichte schreiben unsere Artikelverfasser in dieser Fortsetzung. Seite 6–7
TWK-News – Calling-Cards, Handykarten u. Ladebons Seite 8
Verschiedenes – LANAPHIL und Personalisierte Briefmarken Seite 9
Sammelgebiet – Euro-Münzen Die Münze Österreich stellt uns diesmal die Sonderausgabe „100 Jahre Skisport in Österreich“ und deren Geschichte vor. Seite 10–11
Künstlerporträt – Eddie Constantin Als Lemmy Caution bzw. Nick Carter ist der symphatische Schauspieler – in Amerika geboren, jedoch später in Deutschland wohnhaft – noch allen in Erinnerung. Seite 12–13
Philatelie – Verschiedenes Seite 14–15
Sammelgebiet – Einkaufswagen-Chip Seite 16
Ephemera – Neues von unserem Partner-Verein Seite 17–20
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 21
Künstlerporträt – Karl Feiertag Frau Dr. Ursula Müksch, eine Großnichte Karl Feiertags, hat uns einen Artikel über ihren Großonkel zur Verfügung gestellt. Seine Bilder auf Postkarten – hauptsächlich vom Verlag B.K.W.I. – sind jedem Ansichtskartensammler ein Begriff. Seite 22–27
Heimatgeschichte – Der 6. Wiener Gemeindebezirk Mariahilf hat, wie die meisten vorgelagerten Bezirke der Inneren Stadt, eine bewegte Geschichte. Bereits 1850 wurden einige Vorstädte zum – damals 5. – Wiener Gemeindebezirk vereint. Welche berühmten Persönlichkeiten hier zu Hause waren, erfahren Sie in diesem Artikel. Seite 28–30
Heimatgeschichte – Die Post in der Levante Die 2. Fortsetzung der Serie von MMag. Andreas Patera schildert unter anderem den Versuch eines 76 -jährigen Post-„Tataren“, k.u.k.-Beamter zu werden. Seite 31–32
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 33
Termine – Veranstaltungskalender des Böhmischen Praters Seite 34
Vereinsgeschehen – Protokoll der Generalversammlung Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2005/01

meteor_2005_01_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Die Engerthstrasse im Bereich Friedrich-Engels-Platz / Elderschplatz wird diesmal ausführlich behandelt. Die Strasse führt durch den 2. und 20. Wiener Gemeindebezirk. Seite 6–8
Heimatgeschichte (Dietfried Keplinger)Maria Weißenstein, Südtirols grösster und bedeutendster Wallfahrtsort ist Thema dieses Beitrages. Es finden sich eine Unzahl von Ansichtskarten und sonstig Sammelwertes. Über die Entstehung des Ortes als Wallfahrtsort erfahren Sie von D. Keplinger. Seite 9–11
Sammelgebiet – Euro-Münzen Die Münze Österreich stellt uns die Neuigkeiten für 2005 vor. Weiters lesen Sie den letzten Teil über den Maria-Theresien-Taler. Seite 12–13
Sammelgebiet – Einkaufswagen-Chip Seite 14
Sammelgebiet – Spötl-Bildchen Seite 15
Sammelgebiet – Reko-Zettel Seite 16
Ephemera – Neues von unserem Partner-Verein Seite 17–20
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 21
TWK-News – Calling-Cards, Ladebons u. Krankenhauskarten Sie erhalten Informationen über die Neuerscheinungen bei den Ladebons und den Prepaid-Karten der Firma „ICE“ sowie einige Abbildungen von Krankenhauskarten der letzten Zeit. Seite 22–23
Vereinsgeschehen – Die Fahrt zur Sammlerbörse nach Prag Seite 24
Sammelgebiet – Marmeladeglas-Deckeln Seite 25
Heimatgeschichte – Die Post in der Levante Seite 26–27
Die 1. Fortsetzung der Serie von MMag. Andreas Patera befasst sich mit den „türkischen Weibern von Suttorina“. Sammelgebiet – Philatelistische Neuigkeiten und Termine (Andreas Patera) Seite 27
Heimatgeschichte – Der 5. Wiener Gemeindebezirk Margareten, das sich aus 6 ehemals eigenständigen Gemeinden zusammensetzt, wurde 1861 von Wieden, das im vorigen Heft beschrieben wurde, abgetrennt. Wie sich Margareten seither weiterentwickelte, erfahren Sie diesmal. Seite 28–30
Sammelmotiv – Forschungsgruppe Wr. Ansichtskartenverlage Seite 31
Zeitgeschichte – Postalisch belegt (Anton Watzek)Wie man eine Sammlung thematisch aufarbeiten kann, zeigt uns ein Beitrag von unserem Mitglied Anton Watzek. Seite 32
Kleinanzeigen Seite 33
Termine – Veranstaltungskalender des Böhmischen Praters Seite 34
Vereinsgeschehen – Einladung zur Generalversammlung Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2004/04

meteor_2004_04_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Die Strecke von Kagran bis Gross Enzersdorf (seit 1954 wieder eine eigene Gemeinde) ist Thema des aktuellen Artikels. Seite 6–7
Heimatgeschichte Der Wiener Christkindlmarkt hat ein bewegtes Leben. Mehrmaliger Standortwechsel und schlechte Zeiten konnten dem Flair des über die Landesgrenzen berühmten Marktes nichts anhaben. Grosse und kleine Kinder sind immer wieder fasziniert. Seite 8–10
Sammelgebiet – 30 Jahre Überraschungs-Eier Seite 11
Sammelgebiet – Euro-Münzen Die Münze Österreich stellt uns einen Artikel über Redewendungen und Anekdoten sowie einen weiteren Beitrag über den Maria-Theresien-Taler zur Verfügung. Seite 12–13
Reisebericht – Bayern Unser Chefredakteur war wieder einmal auf Reisen. Diesmal besuchte er den Freistaat Bayern. Dort gibt es nicht nur Bier und Weisswurst zu sehen, sondern auch eine vielfältige und reizvolle Landschaft – und gemütliche Menschen. Seite 14–16
Ephemera – Neues von unserem Partner-Verein Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard 21 Seite 17–20
TWK-News – Calling-Cards, Ladebons u. Schalterkarten (Dietfried Keplinger)Neues gibt es diesmal nur bei den Ladebons und eine Calling Card. Zum Thema Schalterkarten gibt Dietfried Keplinger seine ganz persönliche Meinung ab. Seite 22–23
Sammelmotiv – Der Einkaufswagen-Chip Seite 24
Sammelmotiv – Ägyptische Telefonkarten Herr Amr Dessouki stellt die verschiedenen Anbieter vor bei denen man mobil telefonieren kann. Seite 25
Sammelmotiv – Personalisierte Briefmarken Seite 26
Heimatgeschichte – Der 4. Wr. Gemeindebezirk – Wieden Den Naschmarkt kennt ein jeder Wiener. Dass es die erste Eingemeindung in Wien war, wissen allerdings die Wenigsten. Was es sonst noch für Besonderheiten gibt, das lesen Sie auf den angegebenen Seiten. Seite 27–29
Heimatgeschichte – Die Post in der Levante Die neue Serie von MMag. Andreas Patera berichtet von den Schwierigkeiten des aufkommenden Postwesens am Rande der k.u.k. Monarchie. Seite 30–32
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 33
Termine – Veranstaltungskalender des Böhmischen Praters Seite 34
Sammelmotiv – Philatelistische Nachrichten Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2004/03

meteor_2004_03_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Klemens Kudrna beschreibt diesmal den Schienenverkehr aus dem 21. Wiener Gemeindebezirk in der Leopoldauer Strasse. Seite 6–7
Sammelgebiet – Euro-Münzen Die Münze Österreich stellt uns einen Artikel über die Enstehungsgeschichte der Münzwaagen und einen weiteren Beitrag über den Maria-Theresien-Taler zur Verfügung. Seite 8–9
Heimatgeschichte Ein Mitglied des Meteor, Herr Anton Watzek, hat für uns einen Artikel über das Krapfenwald-Bad im 19. Bezirk verfasst. Das unumstritten schönste Freiluftbad – heimelig und grandiose Aussicht über Wien – der Bundeshauptstadt hat eine bewegte Geschichte und eine Fülle von Ansichtskarten. Seite 10–12
Sammelmotiv – Philatelistische Nachrichten Seite 13
US-Postämter Im 8. und letzten Teil stellt MMag. Patera die „Neuankömmlinge“ in seiner umfangreichen Sammlung vor – wie immer mit interessanten Zusatzinformationen. Seite 14–16
Ephemera – Neues von unserem Partner-Verein Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard 21 Seite 17–20
TWK-News – Calling-Cards, Handykarten u. Ladebons Wir stellen Ihnen diesmal die Firma International Telephone Discount und der Calling- bzw. Prepaidcards vor. Handykarten und Ladebons der bekannten Anbieter runden die TWK-News ab. Seite 22–23
Sammelmotiv – Ägyptische Telefonkarten Herr Amr Dessouki erläutert uns die Entstehungsgeschichte der Telefonwertkarte aus seinem Geburtsland anhand wunderschöner Telefonkarten. Seite 24
Für Sie gelesenAndachtsbilder vom Sonntagberg, ein Buch von einem Mitglied herausgegeben und die Prager Sammler-Messe sind das Thema. Seite 26
Heimatgeschichte – Der 3. Wr. Gemeindebezirk – Landstrasse Auf den ersten Blick ist dieser Bezirk nicht so geschichtsträchtig wie andere Wiener Vorstadtbezirke. Bei genauerem Hinschauen bzw. Lesen revidiert man dann seine Meinung. Seite 27–30
Sammelmotiv – Philatelistische Nachrichten Frau Christine Steyrer ist auch eine begeisterte Sammlerin. Wir stellen von ihr geförderte Künstler und die in diesem Zusammenhang herausgegebenen personalisierten Marken vor. Seite 31–32
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 33
Termine – Veranstaltungskalender des Böhmischen Praters Seite 34
Vereinsgeschehen – Reise zur Sammler-Messe nach Prag Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2004/02

meteor_2004_02_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Klemens Kudrna beschreibt diesmal den Schienenverkehr im Bereich Gürtel/Nordabschnitt (Glatzgasse bis Urban-Loritz-Platz). Seite 6–7
Vereinsgeschehen Der neue ANK-TWK-Katalog 2004/2005 im Meteor erhältlich. Seite 8
Sammelgebiet – Euro-Münzen Die Münze Österreich stellt das vorläufige Ausgabenprogramm aller Sammlermünzen für heuer vor. Seite 9
Vereinsgeschehen Die personalisierte Briefmarke „Meteor 1“ und „Meteor 2“ ist für Meteor-Mitglieder bei unserem Kassier Josef Fuchs erhältlich. Seite 10
Vereinsgeschehen Ein langjähriges Mitglied, Hr. Alexander Forst, stellt sich und seine Bilder und Kollagen vor. Mit seinen Exponaten will er aber hauptsächlich zum Nachdenken anregen. Seite 11
US-Postämter Im 7. Teil werden weitere Postämter im Süden und Westen der Vereinigten Staaten von Amerika behandelt. Auch die ausserhalb des Kernlandes befindlichen Bundesstaaten Hawaii und Alaska haben interessante Hintergründe zu ihrem Postwesen. Seite 13–16
Ephemera – Neues von unserem Partner-Verein Auf dem starken Innenteil stellt sich der in ganz Österreich agierende Verein vor. Seite 17–20
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 21
TWK-News – Schalterkarten, Handykarten u. Ladebons Seite 22–23
Heimatkunde (Dietfried Keplinger)Die Feldbahn des Geriatriezentrums Wien in Lainz hat es den „Schienen-Fanatikern“ unter den Meteor-Mitgliedern besonders angetan. Unsere Chefredakteur Dietfried Keplinger berichtet von einer interessanten Exkursion an der sogar auch viele Interessierte aus Deutschland teilnahmen. Seite 24–25
Sammelmotiv – Philatelistische Nachrichten Seite 26
Heimatgeschichte – Der Prater im 2. Wr. Gemeindebezirk Der weltberühmte Vergnügungspark mit seinen historische Attraktionen und Gebäuden nimmt diesmal mehr Platz ein als die Geschichte der Lepoldstadt, in der er beheimatet ist. Näher eingegangen wird unter anderem auf die Rotunde, die im Jahre 1937 abbrannte und die Liliputbahn. Seite 27–32
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 33
Termine – Veranstaltungskalender des Böhmischen Praters Seite 34
Vereinsgeschehen – Protokoll der Generalversammlung Seite 35
Dies & Das Seite 36
In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5

Meteor Nachrichten 2004/01

meteor_2004_01_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Klemens Kudrna beschreibt diesmal den Schienenverkehr auf der Landstraßer Hauptstraße im 3. Wiener Gemeindebezirk. Seite 6–7
Vereinsgeschehen Einladung zur Generalversammlung Seite 8
Reisebericht (Dietfried Keplinger)Unser Chefredakteur Dietfried Keplinger ist, wie wir schon wissen, ein eingefleischter Schienennostalgiker und Südtirol-Urlauber. Wenn beides zusammentrifft, dann muss auch ein Bericht her. Und zwar über die Rittner-Bahn. Seite 9–11
Sammelgebiet – Euro-Münzen Wir tragen dem neuen Sammler-Trend Rechnung und bilden Ausschnitte aus der Zeitschrift „Die Münze“ ab. Im 5. Teil werden die „Großmächte“ Deutschland und Frankreich vorgestellt. Seite 12–13
US-Postämter Im 6. Teil werden weitere Postämter im Süden und Westen der Vereinigten Staaten von Amerika behandelt. Seite 14–16
Kaffeerahmdeckeln – Neues von den Artmanns (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 17
Sammelmotiv – Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 18
TK-Schalterkarten – Vergleich der Katalognummern ANK – Ströbl Seite 19
TWK-News – Schalterkarten, Handykarten u. Ladebons Seite 20
Starporträt – Heinz Rühmann Einige Jahrzehnte erfreute Heinz Rühmannz zuerst das Theater-, dann das Kino- und zu guter Letzt das „Patschenkino“-Publikum. Seine Biografie mit allen Höhen und Tiefen füllt eine ganze Seite in den Meteor Nachrichten. Fotos und Abbildungen von Programmheften runden den Beitrag ab. Seite 21–24
Vereinsgeschehen Der Fahrt nach Verona ist ein umfangreicher Bericht gewidmet. Weiters der Bezug einer „Personalisierten Marke” von unserem Mitglied Gerhard Gilg sowie philatelistische Nachrichten. Seite 25–26
Heimatkunde – Der 2. Wr. Gemeindebezirk – Leopoldstadt Historische Geschichten und Ansichten bringt unser unermüdlicher Chefredakteur in einem 23 -teiligen Wien-Beitrag allen Mitgliedern des Meteor näher. Seite 27–30
VereinsgeschehenLeserbrief von Franz Bindl. Vortag von unserem Obmann Kurt Harl im Partnerverein BSV-donau. Seite 31–32
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 33
Termine – Veranstaltungskalender des Böhmischen Praters Seite 34
Aufruf – Mitarbeit Forschungsgruppe „Wr. Postkartenverlage“ Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2003/04

meteor_2003_04_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Die Gumpendorfer Straße im 6. Wiener Gemeindebezirk ist Gegenstand des aktuellen Berichtes. Seite 6–8
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 9
Vereinsgeschehen Die Autobusfahrt zur Börse nach Verona nimmt konkrete Formen an. Weiters machen wir Sie auf die Großveranstaltung „Numiphil“, die von der Fa. SAFE – diesmal wieder im neu renovierten Kursalon im Stadtpark – im Namen des Briefmarkenhändlerverbandes veranstaltet wird, aufmerksam. Seite 10
Kaffeerahmdeckeln – Neues von den Artmanns (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 11
Sammelgebiet – Euro-Münzen Wir tragen dem neuen Sammler-Trend Rechnung und bilden Ausschnitte aus der Zeitschrift „Die Münze“ ab. Finnland und Irland werden diesmal vorgestellt. Seite 12–13
Sammelmotiv – Schönpflug-&Josef-Postkarten Unser Mitglied DI Erwin Martinetz – bereits bekannt von den „Katzen-Karten“ – listet uns diesmal Postkarten von den beiden Karikaturisten Fritz Schönpflug und Carl Josef auf, die für den Verlag Brüder Kohn, Wien 1, gezeichnet wurden. Seite 14–18
US-Postämter Im 5. Teil werden Postämter im mittleren Westen der Vereinigten Staaten von Amerika behandelt. Auch über die – für uns gigantischen – Umsätze der größten US-Postämter erfahren wir einiges. Seite 19–21
TWK-News – Einige Neuigkeiten und Besonderheiten Seite 21–22
Reisebericht (Dietfried Keplinger)Unser Chefredakteur Dietfried Keplinger beschreibt uns diesmal Rothenburg ob der Tauber. Das mittelalterliche Stadtbild macht die Kleinstadt weltberühmt und ist Ziel vieler Touristen. Aber auch die nähere Umgebung kann sich sehen lassen. Seite 23–24
Heimatkunde – Der 1. Wr. Gemeindebezirk – Innere Stadt Historische Geschichten und Ansichten bringt unser unermüdlicher Chefredakteur in einem 23 -teiligen Wien-Beitrag allen Mitgliedern des Meteor näher. Seite 25–28
Sammelmotiv – Spötl-Bildchen Unser Mitglied Frau Maria Guggenbichler, eine engagierte Maria Spötl-Sammlerin, hat in Eigenregie einen Kalender für 2004 und bisher noch nie gedruckte „Spötl-Bildchen“ auflegen lassen. Seite 29
Heimatgeschichte – Der Böhmische Prater Eine Serie über das Leben und Treiben im 10. Wiener Gemeindebezirk. Der Böhmische Prater und seine Umgebung war und ist das Zentrum für den Unterhaltungssuchenden. Im abschließenden Beitrag stellen wir Ihnen einige Personen vor, die mit der Geschichte des Böhmischen Prater untrennbar verbunden sind. Seite 30–34
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2003/03

meteor_2003_03_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna / Dietfried Keplinger)Sieveringer Straße. Unser Chefredakteur Dietfried Keplinger, der in Döbling aufwuchs, weiß zusätzlich etwas zu berichten. Seite 6–8
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 9
Vereinsgeschehen Autobusfahrten zu den Sammlertreffen nach Innsbruck und Verona werden angeboten. Weiters sucht unser Mitglied Franz Gassner aus Weng im Gesäuse Informationen über Ansichtskarten aus der Steiermark. Seite 10–11
TWK-News- Neue Rubbelbons Seite 12
Kaffeerahmdeckeln – Neues von den Artmanns (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 13
Sammelmotiv- Neuerscheinungen von Freecard (Kurt Harl) Seite 14
Reisebericht (Dietfried Keplinger)Unser Chefredakteur Dietfried Keplinger war vor einiger Zeit auf dem kleinsten, aber ältesten Kontinent und kann uns einiges über Land und Leute berichten. Seite 15–17
US-Postämter Im 4. Teil bringen wir nur mehr Ansichtskarten von bekannten, markanten und kuriosen Postämter aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Seite 18–20
Sammelmotiv – TWK aus der Karibik (Hans-Jörg Does) Seite 21
Sammelgebiet – Euro-Münzen Wir tragen dem neuen Sammler-Trend Rechnung und bilden Ausschnitte aus der Zeitschrift „Die Münze“ ab. Italien und Griechenland werden diesmal vorgestellt. Seite 22–23
TWK aus aller Welt – Abschluss der Nachträge (Dietmar Resch)Es konnten wieder von einigen Ländern, die bisher nicht vorgestellt wurden, Karten aufgetrieben werden. Auch unser Mitglied Mag. Resch half uns mit schönen Motiven und Informationen weiter. Seite 24–25
Starporträt – Brigitte Bardot Brigitte Bardot, kurz BB genannt, war in Europa das Sex-Symbol Nr. 1. Sie war die europäische Antwort auf Marilyn Monroe. Einige gescheiterte Ehen und Affären beweisen aber, dass sie nicht glücklich mit ihrem Leben war. Sie wurde nach Beendigung ihrer Film-Karriere zur millitanten Tierschützerin. Seite 26–30
Porträt eines Mitgliedes – Gretel Bauer Seite 30–31
Heimatgeschichte – Der Böhmische Prater Eine Serie über das Leben und Treiben im 10. Wiener Gemeindebezirk. Der Böhmische Prater und seine Umgebung war und ist das Zentrum für den Unterhaltungssuchenden. Diesmal lesen sie im Besonderen von der Ausbeutung und dem „Leben der Ziegelböhm“ und der Abhängigkeit zu ihren Arbeitgebern. Seite 32–34
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2003/02

meteor_2003_02_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Schönbrunner Strasse (Abschnitt Heumühlgasse – Gürtel) Seite 6–7
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 8
Bericht von der Generalversammlung 2003 Seite 9
Mitten in Österreich (Gerhard Riedl)Unser Mitglied Gerhard Riedl stellt uns Ausschnitte aus dem Buch „Entlang der Steyr und der Teichl“ vor. Der 5. Teil und letzte Teil beschreibt uns das obere Ennstal und die Reformationskriege, die besonders im Raum Schladming mit aller Härte geführt wurden. Seite 10–13
Sammelmotiv – Werbekarten von Freecard (Kurt Harl) Seite 14
Katzenkarten Der 3. und letzte Teil von DI Erwin Martinetz, ein langjähriges Mitglied des Meteor, behandelt ausführlich die Karten und deren Schöpfer aus Großbritannien, Schweiz, Niederlande, Nordeuropa, Rest-Europa, Amerika und Asien. Seite 15–20
Sammelmotiv – TWK aus der Karibik (Hans-Jörg Does) Seite 21
Euro-Münzen Wir tragen dem neuen Sammler-Trend Rechnung und bilden Ausschnitte aus der Zeitschrift „Die Münze“ ab. Die iberische Halbinsel und deren Euro-Münzen werden im 2. Teil vorgestellt. Seite 20–22
TWK-News- Neue Schalterkarten, F-Karten und Rubbelbons Seite 24–25
Kaffeerahmdeckeln – Neues von den Artmanns (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 25
US-Postämter MMag. Patera gibt uns im Teil 2 interessante Informationen über die Besonderheiten und Eigentümlichkeiten der amerikanischen Postbauten. Seite 26–27
TWK aus der Karibik – Jamaika (TK-Journal) Seite 28–29
Informelles – Buchvorstellungen, Leserbrief etc Ein Buch, herausgegeben von Peter Walder-Gottsbacher, stellt Innsbrucks historische Gaststätten und Bäckereien vor mit alten Ansichten. Von Dr. Peter Krevert und Dr. Heinz-Ulrich Kammeier erschien der Band 2 über Autogramme und Autographen. Schwerpunkt ist Fernsehen und Musik. Seite 24–25
Heimatgeschichte – Der Böhmische Prater Eine Serie über das Leben und Treiben im 10. Wiener Gemeindebezirk. Der Böhmische Prater und seine Umgebung war und ist das Zentrum für den Unterhaltungssuchenden. „Tanzte der Ziegelböhm wirklich?“ nennt sich der 2. Teil. Seite 32–33
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2003/01

meteor_2003_01_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Lassallestraße – Mexikoplatz – Reichsbrücke Seite 6–7
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 8
Mitten in Österreich (Gerhard Riedl)Unser Mitglied Gerhard Riedl stellt uns Ausschnitte aus dem Buch „Entlang der Steyr und der Teichl“ vor. Der 4. Teil behandelt das mittlere Ennstal mit Admont als geistiges und wirtschaftliches Zentrum Seite 9–12
Kaffeerahmdeckeln – Neues von den Artmanns (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 12
Katzenkarten DI Erwin Martinetz, ein langjähriges Mitglied des Meteor, sammelt mit Leidenschaft Ansichtskarten mit Katzen-Motiven aus dem In- und Ausland. Der zweite Teil stellt Karten aus Deutschland, Frankreich und Italien vor. Seite 13–18
WWF – im Auftrag der Natur Es besteht für uns Sammler die Möglichkeit, Hobby und aktiven Naturschutz (Spende) unter einen Hut zu bringen. Wunderschöne Tier-Motive warten auf den AK- oder TWK-Sammler. Seite 19
Euro-Münzen Wir tragen dem neuen Sammler-Trend Rechnung und bilden Ausschnitte aus der Zeitschrift „Die Münze“ ab. Die BENELUXLänder und deren Euro-Münzen werden im 1. Teil vorgestellt. Seite 20–22
Sammelmotiv – TWK aus der Karibik (Hans-Jörg Does) Seite 23
TWK aus aller Welt – Abschluss der Nachträge (Dietmar Resch) Seite 24
TWK-News- Neue Schalterkarten und Rubbelbons Seite 24–25
US-Postämter MMag. Patera gibt uns im Teil 2 interessante Informationen über die alten Postämter in New York und Philadelphia. Seite 26–27
Sammelgebiet – Euro-Münzen Seite 28
Leserbrief Unser Mitglied Egon Schmatzer warnt uns in seinem Leserbrief vor „Sammler-Kollegen“, die einem das Leben schwer machen. Seite 29
Vereinsgeschehen – Die Kooperation mit dem BSV DONAU Seite 30
Heimatgeschichte – Der Böhmische Prater Eine neue Serie über das Leben und Treiben im 10. Wiener Gemeindebezirk. Der Böhmische Prater und seine Umgebung war und ist das Zentrum für den Unterhaltungssuchenden. Seite 32–33
Vereinsgeschehen – Einladung zur Generalversammlung Seite 34
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2002/04

meteor_2002_04_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Margarethenstraße (Abschn. Preßgasse/Reinprechtsdorfer Str.) Seite 6–7
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 8–9
Mitten in Österreich (Gerhard Riedl)Unser Mitglied Gerhard Riedl stellt uns Ausschnitte aus dem Buch „Entlang der Steyr und der Teichl“ vor. In diesem Heft wird der Unterlauf der Enns behandelt. Seite 10–13
Katzenkarten DI Erwin Martinetz, ein langjähriges Mitglied des Meteor, sammelt mit Leidenschaft Ansichtskarten mit Katzen-Motiven aus dem In- und Ausland. Der erste Teil des umfangreichen Artikels befasst sich mit den Karten der österreichisch-ungarischen Monarchie und Österreich. Seite 14–19
Kaffeerahmdeckeln – Tipps von den Artmanns Seite 19
Sammelmotiv – Werbekarten von Boomerang (Kurt Harl) Seite 20
Sammelmotiv – Werbekarten von freecard (Kurt Harl) Seite 21
TWK-News Seite 22
Sammelmotiv – TWK aus der Karibik (Hans-Jörg Does) Seite 23
TWK aus aller Welt – Nachträge (Peter Strauß) Seite 24–25
US-Postämter MMag. Patera versorgt uns wieder mit einer neuen Serie über die Geschichte des amerikanischen Postwesens. Seite 26–27
Heimatgeschichte – Die Brauerei Liesing Zum Abschluss des 3 -teiligen Beitrages lesen Sie die Chronologie und Vorgeschichte des Unternehmens im Jahre 1722 bis zur endgültigen Stillegung im Jahre 1999. Seite 28–30
Der Leuchtturm am Abersee Wer hat schon so viel Glück, sein eigenes Grundstück als Sammelgebiet auswählen können. Arch. DI Reinhard Barnath kann es. Er besitzt am Wolfgangsee ein Flecken Erde, das eine kuriose Vergangenheit hat und noch immer katastralisch ein Kuriosum ist. Drei Gemeinden und zwei Bundesländer teilen sich die Grundstücksabgaben. Seite 31–33
Leserbrief Über Spitalskarten und die als Sensation angekündigte Schalterkarte kann uns das Mitglied Gerhard Frischmann in seinem Brief an den Meteor genaueres mitteilen. Seite 34
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2002/03

meteor_2002_03_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Die Lastenstraße oder besser bekannt unter „Zweier-Linie“. Seite 8–9
Mitten in Österreich (Gerhard Riedl)Unser Mitglied Gerhard Riedl stellt uns Ausschnitte aus dem Buch „Entlang der Steyr und der Teichl“ vor. In diesem Heft beschreibt er von der Missionierung bis zum Aufkommen des Massentourismus die gleichnamige Region. Seite 10–13
Heimatgeschichte – Der Verlag F.E.Brandt in Gmunden Unser Mitglied Arthur Gollner verbrachte viel Zeit bei den Recherchen für sein neues Buch. Es behandelt die Verlage und deren Ansichtskarten sowie das Postwesen des Inneren Salzkammergut. Das Kapitel „Verlag F.E.Brandt“ stellte er uns für unsere Vereinszeitung zur Verfügung. Seite 14–16
Sammler-Träume Was alles mit Telefonkarten möglich ist, zeigt uns die Deutsche Telekom vor. Die wissen, wie man Sammlerherzen höher schlagen lässt. Unser Mitglied Egon Schmatzer hat einiges davon und will es uns nicht vorenthalten. Seite 17
TWK-News Seite 18–19
TWK aus aller Welt – Nachträge (Peter Strauß) Seite 20–21
Sammelmotiv – TWK aus der Karibik (Hans-Jörg Does) Seite 22
Reisebericht – Tramin in Südtirol (Dietfried Keplinger)Dietfried Keplinger hat wieder einen interessanten Bericht über das bekannte Städtchen an der Südtiroler Weinstraße zusammengestellt. Seit vielen Jahren verbringt er dort seinen Herbst-Urlaub und hat schon viel gesehen und erlebt. Es hat mehr zu bieten als den „Traminer“. Seite 23–27
Sammelmotiv – Die Lateinische Münzunion – 3. u. letzter Teil Seite 28–29
Heimatgeschichte – Die Brauerei Liesing Über die Schwierigkeiten, nach Ende des 2. Weltkrieges Bier zu brauen und auch auszuliefern, erfahren Sie in diesem Abschnitt. Man hatte es nicht leicht damals, besonders in der russischen Besatzungszone. Seite 31–33
TWK aus der Karibik – Jamaika (TK-Journal) Seite 34–35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2002/02

meteor_2002_02_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Vereinsgeschehen – Protokoll der Generalversammlung Seite 3
Vereinsgeschehen – Autobusfahrt nach Verona Seite 3
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 6–7
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna) Seite 8–9
Mitten in Österreich (Gerhard Riedl)Unser Mitglied Gerhard Riedl stellt uns Ausschnitte aus dem Buch „Entlang der Steyr und der Teichl“ die Stadt Steyr vor. Die vor allem durch die Automobilindustrie bekannte Stadt hat eine bewegte Geschichte. Seite 10–13
Versteigerung – Wiener-Werkstätten-Postkarten Seite 14
Heimatgeschichte – Der Verlag F.E.Brandt in Gmunden Unser Mitglied Arthur Gollner verbrachte viel Zeit bei den Recherchen für sein neues Buch. Es behandelt die Verlage und deren Ansichtskarten sowie das Postwesen des Inneren Salzkammerguts. Das Kapitel „Verlag F.E.Brandt“ stellte er uns für unsere Vereinszeitung zur Verfügung. Seite 15–18
Kaffeerahmdeckeln – Tipps von den Artmanns (Johann u. Margarethe Artmann) Seite 19
Sammelmotiv – Werbekarten von Boomerang (Kurt Harl) Seite 20
Sammelmotiv – Werbekarten von freecard (Kurt Harl) Seite 21
TWK-Neuerscheinungen Seite 22
TWK-News Seite 23
Vereinsgeschehen Kleine Tipps für Kaffeerahm-Deckel-Freunde und einige neue Motive werden von den Artmanns vorgestellt. Bilder von der Sammlerbörse in Innsbruck sind ebenfalls zu sehen. Seite 23
TWK aus aller Welt – Nachträge aus aller Welt (Peter Strauß) Seite 24–25
Sammelmotiv – TWK aus Kuba (Peter Strauß) Seite 26
Heimatgeschichte – Die Brauerei Liesing Der ehemals großen Brauerei im gleichnahmigen Wiener Bezirk wird in den nächsten Ausgaben viel Platz eingeräumt. Zur Einleitung wird diesmal eine sehenswerte Ausstellung angekündigt. Seite 27
Sammelmotiv – Die Lateinische Münzunion – 2. Teil Seite 28–29
Scherenschnitt – Josefine Allmayer (Fritz Chlebecek)Das Kierlinger Heimatmuseum unter der Leitung von Fritz Chlebecek hat eine Ausstellung samt Katalog über die bekannte Scherenschnitt- Künstlerin organisiert. Seite 30–31
TWK aus der Karibik – Jamaika (TK-Journal) Seite 32–33
Buchbesprechungen Seite 35
Dies & Das Seite 36
In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 6–7

Meteor Nachrichten 2002/01

meteor_2002_01_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 6–7
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna) Seite 8–9
Ansichten und G’schichten Andere Länder – andere Sitten – andere Ansichten. Der abschliessende Teil befasst sich im besonderen mit Ansichtskarten aus der Türkei. Seite 10–11
Inseratenpreisliste Seite 11
Reisebericht – Die Fleimstalbahn in Südtirol Aus kriegstaktischen Gründen von der k.u.k. Staatsbahn gebaut, führt die 50,5 km lange Strecke von Auer bis in das 1018 m hoch gelegene Predao. 1963 erfolgte die Einstellung des Betriebes. Seite 12–14
Heimatgeschichte – Der Verlag F.E.Brandt in Gmunden Unser Mitglied Arthur Gollner verbrachte viel Zeit bei den Recherchen für sein neues Buch. Es behandelt die Verlage und deren Ansichtskarten sowie das Postwesen des Inneren Salzkammerguts. Das Kapitel „Verlag F.E.Brandt“ stellte er uns für unsere Vereinszeitung zur Verfügung. Seite 15–18
Buchpräsentation in Bad Goisern Seite 19
Sammelmotiv – Werbekarten von Boomerang (Kurt Harl) Seite 20
Sammelmotiv – Werbekarten von freecard (Kurt Harl) Seite 21
TWK-Neuerscheinungen Seite 22
Vereinsgeschehen Kleine Tipps für Kaffeerahm-Deckel-Freunde und einige neue Motive werden von den Artmanns vorgestellt. Bilder von der Sammlerbörse in Innsbruck sind ebenfalls zu sehen. Seite 23
TWK aus aller Welt – Vanuatu bis Zypern (Peter Strauß) Seite 24–25
Sammelmotiv – „Spitals-Karten“ Seite 26–27
Sammelmotiv – Die Lateinische Münzunion Vielleicht ist die „verpatzte Generalprobe“ zur Einführung einer gesamteuropäischen Währung für den Euro ein gutes Zeichen. Bereits 1865 wurde der Versuch unternommen, eine gemeinsame Währung ins Leben zu rufen. 1927, als Folge des 1. Weltkrieges, zerfiel die „Lateinische Münzunion“. Seite 27–28
Vereinsgeschehen – Einladung zur Generalversammlung Seite 30
TWK aus der Karibik – Jamaika (TK-Journal) Seite 31–33
Buchbesprechung – Bildpostkarten-Katalog Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2001/04

meteor_2001_04_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Autobusfahrt nach Verona Die 3 -Tages-Fahrt nach Verona zur Sammlerbörse ist für jeden Sammler ein Erlebnis. Damit auch mitreisende Partner, die sich nicht für Sammelobjekte begeistern können, auch auf ihre Kosten kommen, wurde ein Besichtungsprogramm auf die Beine gestellt. Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 6–7
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna) Seite 8–9
Reisebericht – Ägypten, das Land der Pharaonen (Dietfried Keplinger)Nach längerer Pause bringen wir wieder einen Reisebericht von Diefried Keplinger. Er war diesmal in Ägypten auf der Suche nach Telefon- und Ansichtskarten. Und auch die „oid’n Stana“ erfreuten sein Sammlerherz, besonders als Abbildung auf den genannten Karten. Seite 10–12
Heimatgeschichte – Der Verlag F.E.Brandt in Gmunden Unser Mitglied Arthur Gollner verbrachte viel Zeit bei den Recherchen für sein neues Buch. Es behandelt die Verlage und deren Ansichtskarten sowie das Postwesen des Inneren Salzkammerguts. Das Kapitel „Verlag F.E.Brandt“ stellte er uns für unsere Vereinszeitung zur Verfügung. Seite 13–17
Schärding – Eine Stadt stellt sich vor Der BSV Münzkirchen veranstaltet seit Jahren in Schärding Tauschtage für Briefmarken, Ansichtskarten, Telefonkarten und sonstiges. Wir bekamen von ihnen einen interessanten Artikel über die Stadt Schärding zur Verfügung gestellt. Seite 18–19
Sammelmotiv – Werbekarten von Boomerang (Kurt Harl) Seite 20
Sammelmotiv – Werbekarten von freecard (Kurt Harl) Seite 21
20 Jahre Telefonwertkarten in Österreich Im 11. und letzten Teil schließen wir die Reportage über die Firma Landis & Gyr, die Produktionsmethoden und Ländervorstellung ab. Seite 23
TWK aus aller Welt – Tuvalu bis Usbekistan (Peter Strauß) Seite 24–25
Rubbelbons – Neue Motive Seite 26
Ansichten und G’schichten MMag. Patera berichtet im 3. Teil von „unzüchtigen“ Postkarten, die der breiten Öffentlichkeit ein Dorn im Auge waren. Man befürchtete – besonders für die Jugend – schlimmstes. Weiters werden die „Revolver-Karten“ vorgestellt. Seite 28–29
TWK aus der Karibik – Ascension Inseln (TK-Journal) Seite 30–31
TWK aus der Karibik – St. Helena (TK-Journal) Seite 32–33
Buchpräsentation -..bin in Goisern Seite 34
Unser Mitglied, Herr Arthur Gollner, lädt zur Buchpräsentation ein. Wo und wann lesen Sie auf Seite Seite 34.
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2001/03

meteor_2001_03_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 7
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna) Seite 8–9
Ansichten und G’schichtenMMag. Patera beschreibt im 2. Teil den Aufstieg dieses Mediums. Dieser war aber nicht immer einfach. Militärs witterten sogar einen Verrat von militärischen Geheimnissen. Seite 11–13
Freecard – Ein Unternehmen stellt sich vor (Kurt Harl)Wahre Kunstwerke bringt das – speziell das die Jugend ansprechende – Werbeunternehmen heraus. Wir geben ihnen die Gelegenheit, sich zu präsentieren. Seite 14–15
Heimatgeschichte – Der Verlag F.E.Brandt in Gmunden Unser Mitglied Arthur Gollner verbrachte viel Zeit bei den Recherchen für sein neues Buch. Es behandelt die Verlage und deren Ansichtskarten sowie das Postwesen des Inneren Salzkammerguts. Man darf ihm zu dem gelungenen Werk gratulieren. Das Kapitel „Verlag F.E.Brandt“ stellte er uns für unsere Vereinszeitung zur Verfügung. Seite 17–20
Rubbelbons – Neues von klax.max max-mobil unterstützt uns bisher als einziger GSM-Netz-Anbieter und liefert Informationen. Die neuesten Rubbelbons und statistische Daten von max.mobil bekommen Sie in diesem Heft zur Ansicht. Seite 21
Sammelmotiv – Telefonwertkarten aus Südtirol Seite 22
20 Jahre Telefonwertkarten in Österreich Im 10. Teil werden die Länder Russland bis Thailand vorgestellt. Seite 23
TWK aus aller Welt – Tansania bis Turks&Caicos (Peter Strauß) Seite 24–25
TWK-Neuerscheinungen Seite 26
Vereinsgeschehen – Autobusfarten Wir können Ihnen zu günstigsten Preisen Fahrten zu Sammler-Treffen nach Innsbruck und nach Verona anbieten. Nützen Sie die Gelegenheit und fahren Sie mit uns. Seite 27
Rubbelbon beschädigt – was tun? Damit es nicht so weit kommt, gibt uns Thomas Backhausen Tips und zeigt uns einige Tricks wie man etwas ramponierte Karten auf Hochglanz bringt. Auch zur Vorbeugung weiß er einiges. Seite 28
TWK aus der Karibik – Trinidad & Tobago (TK-Journal) Seite 30–31
TWK aus der Karibik – Dom. Rep. & Haiti (TK-Journal) Seite 32–34
Unsere Partnervereine – BSV-donau Daß es auch gemeinsam geht, beweisen der „Briefmarkensammlerverein“ BSV-donau und der „AK- und TWK-Sammlerverein“ Meteor. Und dies unter dem Motto: „Sammeln, was Spaß macht – die Vereine beraten gerne und kompetent“. Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2001/02

meteor_2001_02_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 6–7
Leserbriefe Seite 8
Meteor-Homepage Seite 8
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna) Seite 10–11
Ansichten und G’schichten (Andreas Patera)MMag. A. Patera stellt uns die Entstehung der Ansichtskarte vor und berichtet auch über die zum Teil kuriosesten Abarten des beliebten Sammelgebietes. Sogar für den „Spezial-Sammler“ gibt es genügend neue „Ansichten“ zu lesen. Seite 12–15
Vereinsgeschehen – Buchvorstellung (Kurt Harl) Seite 15
Künstlerporträt – Maria Spötl (Inge Praxmahrer)Lange Zeit waren die „Spötl-Bildchen“ nur in den Gebetbüchern zu finden. Mittlerweile sind die Grafiken der 1953 verstorbenen Malerin zum Teil gesuchte Raritäten. Seite 16–17
Sammelmotiv – Überraschungs-Eier (Dietfried Keplinger)Die Überraschungs-Eier, besser gesagt deren Inhalt, erfreuen sich steigender Beliebtheit bei Alt. Jung war eigentlich schon immer fasziniert von den Miniaturen, die von der dünnen Schokolade umhüllt werden. Seite 18–19
Künstlerporträt – Sabine Gager (Dietfried Keplinger)Wie eine junge Künstlerin zu einer „eigenen“ Telefonwertkarte kommt, erfahren Sie auf diesen Seiten. Seite 20–21
GSM – Ladebons – Neuer Katalog von Thomas Backhausen Seite 22
20 Jahre Telefonwertkarten in Österreich 9. Teil der eng mit Landis & Gyr verbundenen Geschichte. Wir zeigen Ihnen ältere und neuere Exemplare von diesem Hersteller aus den Länder Kanada bis Portugal. Seite 23
TWK aus aller Welt – St. Kitts&Nevis bis Taiwan (Peter Strauß) Seite 24–25
TWK-Neuerscheinungen Seite 26–27
TWK-News – Gerüchte und Wahrheiten der letzten Monate (Dietfried Keplinger)Verunsichert durch diverse Aktivitäten (Nichtaktivitäten) der Telekom Austria, bekam so mancher Sammler „kalte Füsse“. Dietfried Keplinger ging der Sache nach und führte Gespräche mit den maßgebenden Herren bei der Telekom und beim Hersteller der Karten, Landis & Gyr. Seite 27
TWK-Infos – Modularten der deutschen Chipkarten (Teil 2) Seite 28
TWK aus der Karibik – Trinidad & Tobago (TK-Journal) Seite 30–31
TWK aus der Karibik – Neues aus.. (TK-Journal) Seite 32–34
Protokoll der Generalversammlung Seite 35
Dies & Das Unter anderem mögliche Autobusfahrten zu Veranstaltungen. Seite 36

Meteor Nachrichten 2001/01

meteor_2001_01_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Vereinsgeschehen – Einladung zur Generalversammlung Seite 3
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 6–7
TWK-Motivgebiet – Die etwas anderen Telefonwertkarten Was man mit dem Medium Telefonkarten alles machen kann, zeigt uns unser Nachbar Deutschland vor. Die Deutsche Telekom weiss, was Sammler wünschen. Seite 8–9
Stadtporträt – Gloggnitz Nein, Gloggnitz feiert kein Jubiläum. Die Kleinstadt, eingebettet zwischen Rax, Schneeberg, Hohe Wand, Wechsel und Semmering ist auch so ein Porträt wert. Seite 10–11
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Was sich rund um die Innere Mariahilfer Strasse bezüglich der Tramway abspielte, erfahren Sie diesmal. Seite 12–13
Titelgeschichte (Dietfried Keplinger)Dietfried Keplinger, ein leidenschaftlicher Freund der Schienenfahrzeuge, war diesmal für Sie im Norden unterwegs. Und zwar im Harzgebirge. Auch als Bierkenner – man erinnere sich einige Meteor-Nachrichten zurück – kam er auf seine Kosten. Und die will er Ihnen nicht vorenthalten. Seite 14–17
Sammelmotiv – Jugendstilpostkarten Eines der beliebtesten Sammlermotive für Ansichtskartensammler. Der Jugendstil, von Wien ausgehend, prägte danach weltweit das vorige Jahrhundert. Wir stellen Ihnen zum letzten Mal einige der wichtigsten „Postkartenkünstler“ vor. Seite 18–19
Wahl der schönsten Schalterkarte 2000 Seite 20
20 Jahre Telefonwertkarten in Österreich 8. Teil der eng mit Landis & Gyr verbundenen Geschichte. Wir zeigen Ihnen ältere und neuere Exemplare von diesem Hersteller aus den Länder Deutschland bis Israel. Seite 21
Jugendstil – Erfolgreiche Klimt-Ausstellung Seite 23
TWK-Sammelgebiet – Vorschau Seite 23
Vereinsgeschehen – Brief des Kassiers (Josef Fuchs) Seite 24
Vereinsgeschehen – Neue Mitglieder und Todesfälle (Josef Fuchs) Seite 26
TWK-Neuerscheinungen Seite 27
TWK aus aller Welt – Shetland-Inseln bis St. Helena (Peter Strauß) Seite 28–29
TWK aus der Karibik – Niederl. Antillen (TK-Journal) Seite 30–32
TWK-Infos – Modularten der deutschen Chipkarten (Teil 1) Seite 33
Vereinsgeschehen – Leserbriefe Seite 34
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2000/04

meteor_2000_04_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Vereinsgeschehen Bericht vom METEOR-Sammlertreffen in Innsbruck. Seite 3
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 6–7
Comic-Postkarten – Manfred Deix Seite 9
Künstlerporträt – Robert Stolz Robert Stolz, dessen 120. Geburtstag man heuer feiern würde oder dessen 25. Todestag man heuer begeht, zählte zu den größten Künstlern, die Österreich hervorgebracht hat. 60 Operetten, 100 Filmmusiken und mehr als 2000 Lieder stammen aus seiner Feder. Sein Schaffen ging um die ganze Welt – und fand überall begeisterte Anhänger. Seite 10–12
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna)Was sich rund um den Praterstern bezüglich der Tramway abspielte, erfahren Sie diesmal. Seite 13–14
Werbekarten – Motive von Boomerang (Kurt Harl) Seite 15
Ansichtskarten-Geschichte Dr. Emanuel Hermann, ein Österreicher, war der „Erfinder“ der Ansichtskarte. An die Enstehung von Ansichtskarten-Sammelvereinen hat er aber sicher nicht gedacht. Wir verraten Ihnen, wie alles begann. Seite 16–17
Sammelmotiv – Jugendstilpostkarten Eines der beliebtesten Sammlermotive für Ansichtskartensammler. Der Jugendstil, von Wien ausgehend, prägte danach weltweit das vorige Jahrhundert. Wir stellen Ihnen einige der wichtigsten „Postkartenkünstler“ vor. Seite 18–19
20 Jahre Telefonwertkarten in Österreich 7. Teil der eng mit Landis & Gyr verbundenen Geschichte. Diesmal werden aber für andere Länder produzierten Telefonwertkarten behandelt. Für einige Informationen darüber benötigen wir Ihre Hilfe. Seite 21
Wahl der schönsten Schalterkarte 2000 Machen Sie mit bei der Wahl der Telefonwertkarte des Jahres 2000. Mit etwas Glück sind Sie bei den Gewinnern. Seite 22
100 Jahre Autobuslinien Der 2. und letzte Teil bringt Ihnen die Entwicklung des städtischen Autobusverkehrs von Wien sowie die Weiterentwicklung der Autobusse von Daimler-Benz näher. Seite 23–25
TWK-Neuerscheinungen Seite 27
TWK aus aller Welt – Rumänien bis Seychellen (Peter Strauß) Seite 28–29
TWK aus der Karibik – Grenada (TK-Journal) Seite 30–32
TWK aus der Karibik – Dominica (TK-Journal) Seite 33–35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2000/03

meteor_2000_03_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Vereinsgeschehen Die Sammlertreffen unseres Vereines sind vom Ansichtskartenund vom Telefonwertkartengeschehen nicht mehr wegzudenken. Diesmal ist nach längerer Pause Innsbruck an der Reihe. Seite 3
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 6–7
Künstlerporträt – Prof. Gottfried Kumpf Prof. Kumpf hat für uns Sammler, egal ob auf Ansichtskarten, Telefonwertkarten, Briefmarken, Ersttagkuvert oder Sonderstempeln, schon sehr viel Schönes für unsere Alben beigesteuert. Wir bringen Ihnen den Künstler näher. Seite 8–11
Tramway-Nostalgie (Klemens Kudrna) Seite 12
Heimatgeschichten – Das steirische Joglland – Fortsetzung Im 3. und letzten Teil erfahren Sie über die Orte Strallegg, Waldbach und Wenigzell mehr. Seite 14–16
Sammelmotiv – Jugendstilpostkarten – in Fortsetzungen Eines der beliebtesten Sammlermotive für Ansichtskartensammler. Der Jugendstil, von Wien ausgehend, prägte danach weltweit das vorige Jahrhundert. Wir stellen Ihnen einige der wichtigsten „Postkartenkünstler“ vor. Seite 17–19
20 Jahre Telefonwertkarten in Österreich Im 6. Teil erfahren Sie noch einiges über die Produktion. Im Speziellen wird die Herstellung der „Card 66“, die für Kleinauflagen verwendet wird, näher erläutert. Seite 21
Reisebericht – Jordanien Seite 22–23
100 Jahre Autobuslinien Vor 100 fuhr der erste Autobus von Purkersdorf nach Gablitz. Wie alles begann, lesen Sie im Blattinneren. Seite 24–25
TWK-News Seite 26
TWK-Neuerscheinungen Seite 27
TWK aus aller Welt – Oman bis Ruanda (Peter Strauß) Seite 28–29
TWK aus der Karibik – Cayman Inseln (TK-Journal) Seite 30–32
TWK aus der Karibik – Nachträge (TK-Journal) Seite 33–34
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2000/02

meteor_2000_02_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Generalversammlung Seite 3
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Sammeltrieb – „Papierraritäen“ Seite 6
Schalterkarte 1999 – Eine klare Sache Seite 8–9
Ausflug nach Linz Es ist soweit. Wir fahren ins Mühlviertel zu einer Brauerei und nach Linz zur Sammlerbörse. Seite 8
Künstlerporträt – Bruno Haberzettl Seite 9
Heimatgeschichten – Das steirische Joglland Unberührte Natur, Ruhe und Entspannung, Erholung und Regeneration, das alles in Hülle und Fülle. Seite 10–15
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 12
Reisebericht – St. Eustatius und Saba Seite 16–17
Sammelmotiv – Ostern So wie die Kinder zu Ostern die Geschenke suchen müssen, sucht auch der AK- oder TWK-Sammler seine Stücke. Über viele Osterbräuche erfahren Sie in diesem Heft. Seite 18–20
Wien-Motive auf TK Seite 21
20 Jahre Telefonwertkarten in Österreich Im 4. Teil sehen Sie noch einige Druckfehler und die Strukturnummern der Versuchskarten Seite 22–23
TWK-News aus… In Österreich gibt es jetzt für größere Auflagen Privatkarten zu 5 Einheiten, in Japan werden Telecards mit Keramik überzogen. Seite 23
Mitglieder-Werbeaktion (Josef Fuchs) Seite 25
Schalterkarten 1999 – Auflagezahlen Seite 26
TWK-Neuerscheinungen Seite 26–27
TWK aus aller Welt – Malta bis Moldavien (Peter Strauß) Seite 28–29
TWK aus der Karibik – Nachträge (TK-Journal) Seite 30–32
TWK aus der Karibik – Turks & Caicos Isl. (TK-Journal) Seite 33–34
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 2000/01

meteor_2000_01_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Generalversammlung Seite 3
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Sammeltrieb – „Papierraritäen“ Seite 6
Schalterkarte 1999 – Eine klare Sache Seite 8–9
Ausflug nach Linz Es ist soweit. Wir fahren ins Mühlviertel zu einer Brauerei und nach Linz zur Sammlerbörse. Seite 8
Künstlerporträt – Bruno Haberzettl Seite 9
Heimatgeschichten – Das steirische Joglland Unberührte Natur, Ruhe und Entspannung, Erholung und Regeneration, das alles in Hülle und Fülle. Seite 10–15
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 12
Reisebericht – St. Eustatius und Saba Seite 16–17
Sammelmotiv – Ostern So wie die Kinder zu Ostern die Geschenke suchen müssen, sucht auch der AK- oder TWK-Sammler seine Stücke. Über viele Osterbräuche erfahren Sie in diesem Heft. Seite 18–20
Wien-Motive auf TK Seite 21
20 Jahre Telefonwertkarten in Österreich Im 4. Teil sehen Sie noch einige Druckfehler und die Strukturnummern der Versuchskarten Seite 22–23
TWK-News aus… In Österreich gibt es jetzt für größere Auflagen Privatkarten zu 5 Einheiten, in Japan werden Telecards mit Keramik überzogen. Seite 23
Mitglieder-Werbeaktion (Josef Fuchs) Seite 25
Schalterkarten 1999 – Auflagezahlen Seite 26
TWK-Neuerscheinungen Seite 26–27
TWK aus aller Welt – Malta bis Moldawien (Peter Strauß) Seite 28–29
TWK aus der Karibik – Nachträge (TK-Journal) Seite 30–32
TWK aus der Karibik – Turks & Caicos Isl. (TK-Journal) Seite 33–34
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 1999/05

meteor_1999_05_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
125 Jahre Favoriten – Der 10. Wiener Gemeindebezirk Bis zum einwohnermäßig größten Bezirks Wiens war es ein langer Weg. Wo früher Ziegelteiche und Äcker waren, befinden sich heute Business-Parks und moderne Wohnparks. Aber es gibt noch immer mehr „Pospisils“ und „Novaks“ wie in keinem anderen Stadtteil von Wien. Seite 6–11
Ein kleines Jubiläum – „Hipp“-Babynahrung wurde 100 Seite 10
Künstlerporträt – Herbert Weinmüller Seite 10
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 12
Reisebericht – Sao Tome&Principe Seite 13
Biergeschichten – Mühlviertler Bierreise Bierdeckelsammeln muß sich nicht nur auf das Horten von verschiedenen „Tatzerln“ beschränken. Man kann ohne weiteres eine Reise ins Mühlviertel unternehmen oder an Seminaren teilnehmen, um über Bier mehr zu erfahren. Darüber möchten wir berichten. Seite 14–19
Wahl der schönsten Schalterkarte Machen Sie mit und gewinnen Sie mit etwas Glück eine TWK Seite 16
Porträt – Hannes Margreiter Den Sammlern bekannt als Briefmarken- und Telefonwertkartenkünstler. Aber er ist vielseitiger. Seite 20–21
20 Jahre Telefonwertkarten in Österreich Im 3. Teil zeigen wir Ihnen die verschiedensten Druckfehler und deren Ursachen. Seite 22–23
Der „Wasserturm“ am Wienerberg Noch ein Jubiläum in Favoriten. Der Wasserturm feiert – im wiedererweckten Glanz – seinen 100. Geburtstag. Seite 24–25
Mitglieder-Werbeaktion (Josef Fuchs) Seite 26
TWK-Neuerscheinungen Seite 26–27
TWK aus aller Welt – Liechtenstein bis Malediven (Peter Strauß) Seite 30–31
TWK aus der Karibik – St. Kitts & Nevis (TK-Journal) Seite 32–33
TWK aus der Karibik – Montserrat (TK-Journal) Seite 34–35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 1999/04

meteor_1999_04_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 4–5
Romy Schneider – Porträt einer großen Österreicherin Vor mehr als 17 Jahren starb Romy Schneider in ihrer Pariser Wohnung. Vom süßen Mädel wandelte sie sich hin zur reifen Intellektuellen. Aber auch zu einer unglücklichen Frau. Seite 6–11
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 13
20 Jahre Telefonwertkarten in Österreich Im 2. Teil erfahren Sie mehr über die ersten Aufstellungsorte der Wertkartentelefone. Seite 14–16
Vom Postbüchel zum PostbuchJeder Haushalt bekommt es. Aber keiner weiß eigentlich warum. Hier erfahren Sie es – von Anfang an. Seite 18–20
Wiener Oper – 130 Jahre Seite 21
Koloman Moser – Porträt eines begnadeten Künstlers Der Mitbegründer der „Wiener Werkstätte“ hinterließ der Nachwelt viel Sammelnswertes. Einiges davon, wie Postkarten und Briefmarken, können wir Ihnen nahebringen. Seite 22–23
TWK aus der Karibik – Barbados (TK-Journal) Seite 24–25
TWK aus der Karibik – St. Kitts & Nevis (TK-Journal) Seite 26–27
TWK aus aller Welt – Laos bis Libyen (Peter Strauß) Seite 28–29
TWK-Neuerscheinungen Seite 30–31
Albert Schweitzer – Friedensbotschaften Fast jeder kennt den Friedensnobelpreisträger und Arzt. Wer aber kennt seine sogenannten Friedensbotschaften? Obwohl vor vielen Jahren geschrieben, sind diese Botschaften aktuellen denn je. Seite 32–35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 1999/03

meteor_1999_03_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Leserbriefe Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 2–3
Impressum Seite 4
Semmering-Bahn – Ernennung zum Weltkulturerbe Die Semmering-Bahn, erbaut von Carl Ritter von Ghega, wurde 1998 zum Weltkulturerbe ernannt. Der Artikel bietet für AK- und TWK-Sammler einige Hintergrundinformationen. Seite 5–12
20 Jahre Telefonwertkarten in Österreich Der Name Landis & Gyr ist mit den österreichischen TWK eins. Wie es dazu kam, lesen Sie in diesem Heft. Wir bringen die ersten „20 Jahre TWK in Österreich“ in Fortsetzungen. Seite 13–15
Inseratenpreisliste Seite 17
Nordamerikanische Indianer – Sammelgebiet Bereits im Kindesalter erliegt man der Faszination vom Lagerfeuer und Zeltromantik. Wie es wirklich um den Indianer bestellt war und ist, erfahren Sie diesmal. Seite 18–20
Wiener Höhenstraße – 65 Jahre Seite 21
Das richtige TWK-Motiv – Die Qual der Wahl Seite 22
Die Seite des Layouters – Vorstellung desselben Seite 23
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 25
TWK aus der Karibik – Kuba (TK-Journal) Seite 26–27
Meteor-Sammlertreffen – Rückblick – Vorschau Trotz umfangreicher und peniblen Vorbereitungen kommt es immer anders als man glaubt. Aus diesem Grund wurden die Teilnahmebedingungen für Tischbesteller geändert. Seite 28
Neue TWK-Kataloge Seite 29
Neue Mitglieder (Josef Fuchs) Seite 29
TWK-NeuerscheinungenVon Jänner 1999 bis April 1999. Seite 30–31
TWK aus aller Welt – Komoren bis Kuwait (Peter Strauß) Seite 32–33
TWK-Systeme Peter Strauß hat sich die Mühe gemacht. Von Ägypten bis Zypern hat alle Kartenhersteller und Systeme aufgelistet. Seite 35
Dies & Das Seite 36

Meteor Nachrichten 1999/02

meteor_1999_02_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 3
Johann Strauß Sohn – 100. Todestag (Dietfried Keplinger)Heuer wird in Österreich – speziell in Wien – der 100. Todestag von Johann Strauß Sohn gefeiert. Der berühmteste „Schani“ Wien’s wird nach allen Regeln vermarktet. Auch für AK und TK-Sammler ist etwas dabei. Seite 5–10
Landis & Gyr – Übersiedlung nach Wiener Neudorf (Dietfried Keplinger) Seite 11
Neue Mitglieder (Josef Fuchs) Seite 13
Vignetten (Verschlußmarken) – Sammelgebiet Das Sammeln von Vignetten oder Verschlußmarken dürfte wieder im Kommen sein. Lange Zeit von der Bildfläche verschwunden, erleben sie eine Renaissance. Seite 14–15
Generalversammlung 1999 – Protokoll Seite 16
TWK des Jahres – Wieder Palmers – wer sonst (Dietfried Keplinger) Seite 17
TWK aus der Karibik – Bahamas (TK-Journal) Seite 18–19
Kunst auf TWK – Ausstellung „90 Jahre Joos“ Seite 21
Free-Cards – Die etwas anderen Postkarten (Kurt Harl)Falls Sie noch nicht sammeln – für den Anfang kann geholfen werden. Wir sagen Ihnen, wo im Raum Wien diese Karten erhältlich sind. Seite 22–23
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 25
Marokko – Auf der Suche nach Telefonwertkarten (Dietfried Keplinger)Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Dietfried Keplinger berichtet über die verschiedenen Systeme, die in dem nordafrikanischen Land vorzufinden sind. Seite 26–27
Ablaufdatum – Deutsche Telecom Seite 28
TWK-Neuerscheinungen Von Oktober 1998 bis Februar 1999. Seite 29–31
TWK aus aller Welt – Kanada bis Kolumbien (Peter Strauß)Damit Sie noch besser informiert sind, werden ab dieser Ausgabe auch diese TWK in Farbe abgebildet. Seite 32–33
TWK in der Landessprache Sie sind in allen Ländern gleich groß. Und sie heißen auch so ähnlich. Aber doch etwas anders. Wir stellen Ihnen die wichtigsten vor. Damit Sie mitreden können. Seite 35
Dies und Das Seite 36

Meteor Nachrichten 1999/01

meteor_1999_01_titelbild

In eigener Sache (Dietfried Keplinger) Seite 1
Termine – Sammlerbörsen u. Tauschtage (Josef Fuchs) Seite 5
Marilyn Monroe – Porträt einer Legende (Dietfried Keplinger)Erst unlängst wurde M.M. von einer renomierten Zeitschrift zur Frau mit dem größtem Sex-Appeal des 20. Jahrhunderts gewählt. Noch mehr ein Grund, ein beliebtes Motiv für Sammler zu sein. Seite 6–9
Generalversammlung – Einladung (Josef Fuchs) Seite 11
Mitgliedsbeitrag 1999 – Die Ecke des Kassiers (Josef Fuchs) Seite 12
Neuer TWK-Katalog von ANK Seite 12
Neue Mitglieder (Josef Fuchs) Seite 13
SOS Kinderdorf – Ein Herz für Kinder (Postrundschau) Seite 14
Wahl der schönsten Schalterkarte (Dietfried Keplinger)Machen Sie mit und mit etwas Glück gewinnen Sie eine TWK. Seite 14–15
Kleinanzeigen (Josef Fuchs) Seite 16
Scherenschnitt – Schwarze Spuren (Kurt Harl)In einer Zeit wo alles bunt ist, scheint der Scherenschnitt in Vergessenheit zu geraten. Aber eine Renaissance scheint möglich. Und es gibt auch bunte Scherenschnitt-Karten. Seite 18–22
TWK aus der Karibik – St. Vincent (TK-Journal) Seite 24–25
Modulübersicht – Deutsche Telecom (Deutsche Telekom) Seite 26–27
TWK-Neuerscheinungen (Dietfried Keplinger)Zum ersten Mal in Farbe und aktueller denn je. Seite 28–31
GPT-Kennungen (Herbert Ketzer / Peter Strauß)Übersichtlich sortiert und für Sie zusammengestellt von H. Ketzer und P. Strauß Seite 32
TWK aus aller Welt – Jamaika bis Kamerun (Peter Strauß) Seite 34–35
Der Vorstand stellt sich vor (Dietfried Keplinger)Friedrich Chlebecek – Obmann-Stellvertreter Seite 36